Suche...
NBA

NBA News: All-Star Game MVP wird nach Kobe Bryant benannt

Von SPOX
Kobe Bryant gewann den MVP-Award des All-Star Games viermal.

Die NBA wird den All-Star Game MVP-Award von nun an nach Kobe Bryant benennen, wie Commissioner Adam Silver in der Nacht auf Sonntag in Chicago bekannt gab.

Der erste All-Star Game Kobe Bryant MVP Award wird nach dem All-Star Game 2020 im United Center vergeben. Damit soll das Leben von Bryant, seiner Tochter Gianna und den sieben anderen Opfern des Helikopter-Absturzes vom 26. Januar geehrt werden.

Bryant wurde 18-mal All-Star und gewann den MVP-Award des Spiels viermal, ein geteilter Rekord. "Kobe Bryant steht als Synonym für NBA All-Star und verkörpert den Geist dieser globalen Feier unseres Spiels", sagte Silver. "Er hat es immer genossen, sich mit den Besten der Besten zu messen und für die Millionen von Fans auf der Welt auf dem höchsten Level zu performen."

Bryant wurde erstmals im Jahr 1998 All-Star, damals mit 19 Jahren und als jüngster All-Star der Geschichte. Nur Kareem Abdul-Jabbar (19) wurde häufiger zum Spiel der Besten eingeladen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung