-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA Dallas Mavericks - Trade-Gerüchte: Danilo Gallinari im Visier der Mavs?

Von SPOX
Die Dallas Mavericks haben angeblich ein Auge auf Danilo Gallinari geworfen.

Die Dallas Mavericks haben offenbar Interesse an Danilo Gallinari von den Oklahoma City Thunder bekundet. Nach dem Saisonaus von Dwight Powell könnten sich die Mavs zudem weiterhin nach einem Big Man umschauen.

Hier gibt es alle Trade-Gerüchte zu den Dallas Mavericks.

Trade-Gerüchte: Gallinari im Visier der Mavs?

Wie Kevin O'Connor von The Ringer berichtet, haben offenbar mehrere Playoff-Teams bei den Thunder bezüglich eines potenziellen Trades um Danilo Gallinari angeklopft. Darunter offenbar auch die Dallas Mavericks und die Philadelphia 76ers.

Vor Saisonbeginn galt der Forward neben Chris Paul, Dennis Schröder und Steven Adams als heißer Trade-Kandidat, sollten die Thunder komplett in den Rebuild-Modus schalten. Aktuell ist OKC allerdings mit einer Bilanz von 26 Siegen und 19 Niederlagen auf dem siebten Rang im Westen auf Playoff-Kurs.

Gallinari spielt dabei als potenter und vielseitiger Scorer vom Flügel eine wichtige Rolle. Der 31-Jährige legt 2019/20 im Schnitt 19 Punkte, 5,8 Rebounds und 2,2 Assists bei 43,3 Prozent FG und 40,8 Prozent Dreier auf. Sein Vertrag (22,6 Millionen Dollar) läuft im Sommer aus.

Wolves lehnten wohl Mavs-Angebot für Covington ab

Neben Gallinari haben die Mavs offenbar auch Interesse an Robert Covington. Diese Gerüchte halten sich bereits seit mehreren Wochen hartnäckig, laut O'Connor hat Dallas den Minnesota Timberwolves sogar bereits Angebote für den 3-and-D-Spezialisten vorgelegt. Die wurden aber offenbar abgelehnt.

Zudem werden die Mavs offenbar weiterhin mit Andre Iguodala in Verbindung gebracht, den die Memphis Grizzlies noch vor der Trade Deadline am 6. Februar abgeben möchten. Covington (29 Jahre alt) steht nach der aktuellen Saison noch zwei weitere Jahre für 25,1 Mio. Dollar unter Vertrag, Iguodala (35, 17,2 Mio. Dollar) wird im Sommer Free Agent.

Trade-Gerüchte: Weiterer Big Man für die Mavericks?

Auch Marc Stein von der New York Times bestätigte, dass die Mavs offenbar ein Upgrade auf dem Flügel anpeilen. Zudem prüfe das Front Office wohl Wege, um nach dem Achillessehnenriss und dem damit einhergehenden Saisonaus von Dwight Powell den Frontcourt zu verstärken.

Brad Townsend von der Dallas Morning News will ebenfalls erfahren haben, dass sich die Mavs auf dem Trade-Markt nach einem Big Man umschauen, offenbar wurde schon vor Powells Verletzung über Deals für einen weiteren Big diskutiert.

Andre Drummond, einer der Center, die aktuell auf dem Markt sind, sei laut Quellen aus dem Team aber kein Fit in Dallas. Stattdessen bringt Townsend die Namen Tristan Thompson (18,5 Mio., letztes Vertragsjahr) und Marcus Morris (15 Mio., letztes Vertragsjahr) ins Spiel.

Allerdings wollen die Mavs in einem potenziellen Deal offenbar keine Spieler des jungen Kerns abgeben. Dazu gehören angeblich auch Jalen Brunson und Justin Jackson. Zuletzt wurde zudem bekannt, dass Dallas angeblich über eine Verpflichtung von Joakim Noah nachdenke.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung