Suche...
NBA

NBA: Dallas Mavericks denken wohl über Verpflichtung von Joakim Noah nach

Von SPOX
Joakim Noah spielte zuletzt für die Memphis Grizzlies.

Die Dallas Mavericks müssen für den Rest der Saison auf Dwight Powell verzichten, der sich gegen die L.A. Clippers einen Achillessehnenriss zuzog. Die Mavs sind nun auf der Suche nach einem Ersatz und könnten diesen in Joakim Noah gefunden haben.

Das berichtet Tim MacMahon von ESPN. Demnach haben die Mavs den Franzosen bereits kontaktiert, auch wenn ein Deal noch in weiter Ferne liegt. Die Mavs sorgen sich wohl um die Gesundheit des 34-jährigen Centers, der in der vergangenen Saison 42 Spiele für die Memphis Grizzlies absolviert hatte.

Deswegen prüfen die Texaner auch andere Optionen wie diverse G-League-Spieler und andere Akteure im Ausland. Brian Windhorst von ESPN berichtete zuletzt, dass sich Noah im Sommer verletzt habe, seit November aber wieder fit sei und sich gerne einem Contender anschließen würde.

Um aber einen Spieler zu verpflichten, müssten die Mavs erst einmal Platz im Kader schaffen, dieser ist mit 15 Akteuren im Moment voll besetzt. Durch Powells Verletzung dürfte zunächst einmal Boban Marjanovic mehr Spielzeit sehen, der Serbe konnte in seiner NBA-Karriere meist nur begrenzt Minuten spielen.

Wie Noah ist Marjanovic aber auch kein Big Man, der mit seiner Athletik glänzen kann. Dafür gilt Noah auch im fortgeschrittenen Alter als ein guter Verteidiger, während seiner Zeit bei den Chicago Bulls wurde der Franzose einmal zum Verteidiger des Jahres gewählt. In der vergangenen Saison legte er für die Grizzlies 7,1 Punkte, 5,7 Rebounds sowie 2,1 Assists pro Spiel auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung