Suche...
NBA

NBA: Bobby Portis von den New York Knicks weckt wohl Interesse

Von SPOX
Bobby Portis weckt das Interesse von Spitzenteams.

Die New York Knicks könnten bis zur Trade Deadline noch den ein oder anderen Spieler abgeben. Zuletzt wurden vor allem Marcus Morris und Dennis Smith Jr. genannt, aber auch Bobby Portis soll ein gewisses Interesse wecken.

Das berichtet Ian Begley von SNY.tv. Demnach sollen einige Teams am Big Man der Knicks ihr Interesse hinterlegt haben. Vor allem Spitzenteams könnten Portis für die Tiefe ihrer Big-Man-Rotation gut gebrauchen.

Der 24-Jährige unterschrieb erst im Sommer einen Vertrag über zwei Jahre und 31 Millionen Dollar bei den Knicks, allerdings enthält das zweite Jahr eine Team-Option, weswegen Interessenten Portis wie einen auslaufenden Vertrag behandeln. In rund 21 Minuten pro Spiel legt der Center bisher 10,1 Punkte sowie 5,7 Rebounds auf, aus der Distanz versenkte Portis bisher starke 38 Prozent.

Neben Portis weckt mit Marcus Morris auch ein anderer Big Begehrlichkeiten. Der frühere Celtics-Spieler trifft derzeit 43 Prozent von Downtown und wird mit seinem Hometown-Team, den Philadelphia 76ers in Verbindung gebracht. Auch die beiden Teams aus Los Angeles sollen laut Bagley ein Auge auf Morris geworfen haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung