Suche...
NBA

NBA News: Kawhi Leonard über Bericht - "Leute denken sich jeden Tag Geschichten aus"

Von SPOX
Kawhi Leonard will mit den L.A. Clippers zum dritten Mal Meister werden.

Die L.A. Clippers und Los Angeles Lakers treffen in der Nacht auf Donnerstag zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander (Do., 2 Uhr live auf DAZN). Das erste Duell ging zum Saisonauftakt an die Clippers, Kawhi Leonard will daraus jedoch keine Schlüsse ziehen.

"Das war das erste Spiel der Saison, wir alle haben noch versucht, unseren Rhythmus zu finden", sagte der Superstar am Dienstag über den 112:102-Sieg seines Teams am 22. Oktober. "Jetzt haben sie Kyle Kuzma zurück und wir haben Paul George, das sind jetzt zwei andere Teams. Wir haben eine Reise hingelegt, das ist ein anderes Matchup."

Die Lakers haben seit der Auftaktniederlage kaum noch verloren und führen die Western Conference derzeit an (24-6), die Clippers lauern jedoch (22-10) und haben nun endlich keine Verletzten mehr. Wie Doc Rivers am Dienstag sagte, konnte das Team erstmals in der gesamten Saison eine Trainingseinheit mit allen Spielern absolvieren.

Dies sei weitaus wichtiger als das Duell gegen die Lakers. "Das ist einfach die Stadt", sagte Rivers. "Wir haben nicht auf morgen gewartet. Wir beginnen heute damit. Wir hatten vorher andere Spiele und andere Aufgaben zu erledigen. Jetzt können wir uns auf das Weihnachtsspiel konzentrieren."

Kawhi Leonard hat "keine Kenntnis" von Forderungen

Leonard stand dabei zuletzt in den Schlagzeilen, weil The Athletic einen Artikel veröffentlichte, der von spektakulären Forderungen seines Onkels Dennis Robertson in Richtung der Lakers berichtete - als Leonard im Sommer Free Agent war, soll Robertson unter anderem ein Privatflugzeug sowie Anteile an den Lakers gefordert haben. Der Finals-MVP wusste davon nichts.

"Ich weiß es nicht. Ich habe es nicht gelesen, also weiß ich nicht, wie verlässlich das ist", sagte Leonard angesprochen auf den Artikel. "Ich habe keine Kenntnis davon. Die Leute denken sich jeden Tag Geschichten aus."

Auch Rivers sagte, dass die NBA Leonards Wechsel zu den Clippers zwar untersucht hätte, dass dies aber ein völlig normaler Vorgang sei. "Das ist richtig, dass darauf geachtet wird, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Die NBA hat gesagt, dass das bei uns der Fall war", sagte Rivers.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung