Suche...
NBA

NBA: Dion Waiters entschuldigt sich bei Miami Heat und hofft auf neue Chance

Von SPOX
Dion Waiters fehlte nun bereits zweimal in dieser Saison gesperrt.

Dion Waiters von den Miami Heat hat seine Sperre von zehn Spielen abgesessen, nachdem er laut ESPN während eines Fluges eine Panikattacke bekommen hatte, wohl aufgrund von Einnahme von THC-haltigen Gummibärchen. In einem Statement entschuldigte Waiters sich nun und hofft auf eine neue Chance.

"Ich möchte mich bei meinen Teamkollegen, den Coaches, den Fans und bei der kompletten Organisation für den Vorfall im Teamflieger entschuldigen", wird Waiters in einem Statement zitiert. "Es war mein Fehler und ich übernehme die volle Verantwortung, für das was passiert ist."

Am Samstag stand der Shooting Guard nun erstmals wieder auf dem Feld beim Training der Heat. Das soll aber für Waiters nicht allles sein, der 27-Jährige hofft nun auf eine neue Chance und Einsätze für das Team aus der Eastern Conference.

Heat-Coach Erik Spoelstra wollte dies zumindest nicht kategorisch ausschließen. "Seine Kondition ist zumindest auf einem Level, auf das man aufbauen kann. Wir wollen das, was passiert ist, hinter uns lassen und ihn wieder ins Team integrieren."

Noch hat Waiters in dieser Saison aber kein Spiel absolviert, nur zweimal stand er überhaupt im Kader. Zum Start der Saison war der Guard schon einmal gesperrt worden, damals wegen "schädigendem Teamverhalten", nachdem er sich öffentlich über seine zu kleine Rolle beschwert hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung