Suche...

NBA: Die besten Offensiv-Teams aller Zeiten nach Offensiv-Rating

 
Die Mavericks stellen derzeit die beste Offensive der Liga - und das auf historisch gutem Niveau. Wir präsentieren darum die besten 30 Offensiv-Teams aller Zeiten, gemessen an des Offensiv-Ratings und zeigen, was die Teams in dieser Saison erreichten.
© getty
Die Mavericks stellen derzeit die beste Offensive der Liga - und das auf historisch gutem Niveau. Wir präsentieren darum die besten 30 Offensiv-Teams aller Zeiten, gemessen an des Offensiv-Ratings und zeigen, was die Teams in dieser Saison erreichten.
Hierzu verwenden wir die Daten von basketball-reference.com, diese können von der NBA-Seite leicht abweichen. Und kurz: Offensiv-Rating bedeutet die Anzahl der Punkte, die ein Team auf 100 Ballbesitzen durchschnittlich erzielt.
© getty
Hierzu verwenden wir die Daten von basketball-reference.com, diese können von der NBA-Seite leicht abweichen. Und kurz: Offensiv-Rating bedeutet die Anzahl der Punkte, die ein Team auf 100 Ballbesitzen durchschnittlich erzielt.
Platz 30: Milwaukee Bucks in der Saison 2018/19 - Offensiv-Rating von 113,8 - Bilanz: 60-22, Aus in den Conference Finals gegen die Toronto Raptors (2-4).
© getty
Platz 30: Milwaukee Bucks in der Saison 2018/19 - Offensiv-Rating von 113,8 - Bilanz: 60-22, Aus in den Conference Finals gegen die Toronto Raptors (2-4).
Platz 30: Utah Jazz in der Saison 2007/08 - Offensiv-Rating von 113,8 - Bilanz: 54-28, Aus in den Conference Semifinals gegen die Los Angeles Lakers (2-4).
© getty
Platz 30: Utah Jazz in der Saison 2007/08 - Offensiv-Rating von 113,8 - Bilanz: 54-28, Aus in den Conference Semifinals gegen die Los Angeles Lakers (2-4).
Platz 30: Toronto Raptors in der Saison 2017/18 - Offensiv-Rating von 113,8 - Bilanz: 59-23, Aus in den Conference Semifinals gegen die Cleveland Cavaliers (0-4).
© getty
Platz 30: Toronto Raptors in der Saison 2017/18 - Offensiv-Rating von 113,8 - Bilanz: 59-23, Aus in den Conference Semifinals gegen die Cleveland Cavaliers (0-4).
Platz 30: Los Angeles Lakers in der Saison 1988/89 - Offensiv-Rating von 113,8 - Bilanz: 57-25, Niederlage in den NBA Finals gegen die Detroit Pistons (0-4).
© getty
Platz 30: Los Angeles Lakers in der Saison 1988/89 - Offensiv-Rating von 113,8 - Bilanz: 57-25, Niederlage in den NBA Finals gegen die Detroit Pistons (0-4).
Platz 27: Portland Trail Blazers in der Saison 2008/09 - Offensiv-Rating von 113,9 - Bilanz: 54.28, Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Houston Rockets (2-4).
© getty
Platz 27: Portland Trail Blazers in der Saison 2008/09 - Offensiv-Rating von 113,9 - Bilanz: 54.28, Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Houston Rockets (2-4).
Platz 27: Phoenix Suns in der Saison 2006/07 - Offensiv-Rating von 113,9 - Bilanz: 61-21, Aus in den Conference Semifinals gegen die San Antonio Spurs (2-4).
© getty
Platz 27: Phoenix Suns in der Saison 2006/07 - Offensiv-Rating von 113,9 - Bilanz: 61-21, Aus in den Conference Semifinals gegen die San Antonio Spurs (2-4).
Platz 27: Cleveland Cavaliers in der Saison 1991/92 - Offensiv-Rating von 113,9 - Bilanz: 57-25, Aus in den Conference Finals gegen die Chicago Bulls (2-4).
© getty
Platz 27: Cleveland Cavaliers in der Saison 1991/92 - Offensiv-Rating von 113,9 - Bilanz: 57-25, Aus in den Conference Finals gegen die Chicago Bulls (2-4).
Platz 26: Los Angeles Lakers in der Saison 1989/90 - Offensiv-Rating von 114,0 - Bilanz: 63-19, Aus in den Conference Semifinals gegen die Phoenix Suns (1-4).
© getty
Platz 26: Los Angeles Lakers in der Saison 1989/90 - Offensiv-Rating von 114,0 - Bilanz: 63-19, Aus in den Conference Semifinals gegen die Phoenix Suns (1-4).
Platz 25: Los Angeles Lakers in der Saison 1984/85 - Offensiv-Rating von 114,1 - Bilanz: 62-20, NBA CHAMPION (4-2 gegen die Boston Celtics).
© getty
Platz 25: Los Angeles Lakers in der Saison 1984/85 - Offensiv-Rating von 114,1 - Bilanz: 62-20, NBA CHAMPION (4-2 gegen die Boston Celtics).
Platz 23: Denver Nuggets in der Saison 1981/82 - Offensiv-Rating von 114,3 - Bilanz: 46-36, Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Phoenix Suns (1-2).
© getty
Platz 23: Denver Nuggets in der Saison 1981/82 - Offensiv-Rating von 114,3 - Bilanz: 46-36, Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Phoenix Suns (1-2).
Platz 23: Utah Jazz in der Saison 1994/95 - Offensiv-Rating von 114,3 - Bilanz: 60-22, Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Houston Rockets (2-3).
© getty
Platz 23: Utah Jazz in der Saison 1994/95 - Offensiv-Rating von 114,3 - Bilanz: 60-22, Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Houston Rockets (2-3).
Platz 21: Houston Rockets in der aktuellen Saison - Offensiv-Rating von 114,4 - Bilanz bisher: 20-9.
© getty
Platz 21: Houston Rockets in der aktuellen Saison - Offensiv-Rating von 114,4 - Bilanz bisher: 20-9.
Platz 21: Chicago Bulls in der Saison 1996/97 - Offensiv-Rating von 114,4 - Bilanz: 69-13, NBA CHAMPION (4-2 gegen die Utah Jazz).
© getty
Platz 21: Chicago Bulls in der Saison 1996/97 - Offensiv-Rating von 114,4 - Bilanz: 69-13, NBA CHAMPION (4-2 gegen die Utah Jazz).
Platz 18: Golden State Warriors in der Saison 2015/16 - Offensiv-Rating von 114,5 - Bilanz: 73-9, Niederlage in den NBA Finals gegen die Cleveland Cavaliers (3-4).
© getty
Platz 18: Golden State Warriors in der Saison 2015/16 - Offensiv-Rating von 114,5 - Bilanz: 73-9, Niederlage in den NBA Finals gegen die Cleveland Cavaliers (3-4).
Platz 18: Phoenix Suns in der Saison 2004/05 - Offensiv-Rating von 114,5 - Bilanz: 60-22, Aus in den Conference Finals gegen die San Antonio Spurs (1-4).
© getty
Platz 18: Phoenix Suns in der Saison 2004/05 - Offensiv-Rating von 114,5 - Bilanz: 60-22, Aus in den Conference Finals gegen die San Antonio Spurs (1-4).
Platz 18: Phoenix Suns in der Saison 1994/95 - Offensiv-Rating von 114,5 - Bilanz: 59-23, Aus in den Conference Semifinals gegen die Houston Rockets (3-4).
© getty
Platz 18: Phoenix Suns in der Saison 1994/95 - Offensiv-Rating von 114,5 - Bilanz: 59-23, Aus in den Conference Semifinals gegen die Houston Rockets (3-4).
Platz 17: Chicago Bulls in der Saison 1990/91 - Offensiv-Rating von 114,6 - Bilanz: 61-21, NBA CHAMPION (4-1 gegen die Los Angeles Lakers).
© getty
Platz 17: Chicago Bulls in der Saison 1990/91 - Offensiv-Rating von 114,6 - Bilanz: 61-21, NBA CHAMPION (4-1 gegen die Los Angeles Lakers).
Platz 13: Houston Rockets in der Saison 2016/17 - Offensiv-Rating von 114,7 - Bilanz: 55-27, Aus in den Conference Semifinals gegen die San Antonio Spurs (2-4).
© getty
Platz 13: Houston Rockets in der Saison 2016/17 - Offensiv-Rating von 114,7 - Bilanz: 55-27, Aus in den Conference Semifinals gegen die San Antonio Spurs (2-4).
Platz 13: Milwaukee Bucks in der aktuellen Saison - Offensiv-Rating von 114,7 - Bilanz bisher: 26-4
© getty
Platz 13: Milwaukee Bucks in der aktuellen Saison - Offensiv-Rating von 114,7 - Bilanz bisher: 26-4
Platz 13: Houston Rockets in der Saison 2017/18 - Offensiv-Rating von 114,7 - Bilanz: 65-17, Aus in den Conference Finals gegen die Golden State Warriors (3-4).
© getty
Platz 13: Houston Rockets in der Saison 2017/18 - Offensiv-Rating von 114,7 - Bilanz: 65-17, Aus in den Conference Finals gegen die Golden State Warriors (3-4).
Platz 13: Portland Trail Blazers in der Saison 2018/19 - Offensiv-Rating von 114,7 - Bilanz: 53-29, Aus in den Conference Finals gegen die Golden State Warriors (0-4).
© getty
Platz 13: Portland Trail Blazers in der Saison 2018/19 - Offensiv-Rating von 114,7 - Bilanz: 53-29, Aus in den Conference Finals gegen die Golden State Warriors (0-4).
Platz 12: Seattle SuperSonics in der Saison 1994/95 - Offensiv-Rating von 114,8 - Bilanz: 57-25, Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Los Angeles Lakers (1-3).
© getty
Platz 12: Seattle SuperSonics in der Saison 1994/95 - Offensiv-Rating von 114,8 - Bilanz: 57-25, Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Los Angeles Lakers (1-3).
Platz 11: Dallas Mavericks in der Saison 1986/87 - Offensiv-Rating von 114,9 - Bilanz: 55-27, Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Seattle SuperSonics (1-3).
© getty
Platz 11: Dallas Mavericks in der Saison 1986/87 - Offensiv-Rating von 114,9 - Bilanz: 55-27, Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Seattle SuperSonics (1-3).
Platz 10: Orlando Magic in der Saison 1994/95 - Offensiv-Rating von 115,1 - Bilanz: 57-25, Niederlage in den NBA Finals gegen die Houston Rockets (0-4).
© getty
Platz 10: Orlando Magic in der Saison 1994/95 - Offensiv-Rating von 115,1 - Bilanz: 57-25, Niederlage in den NBA Finals gegen die Houston Rockets (0-4).
Platz 9: Chicago Bulls in der Saison 1995/96 - Offensiv-Rating von 115,2 - Bilanz: 72-10, NBA CHAMPION (4-2 gegen die Seattle SuperSonics).
© getty
Platz 9: Chicago Bulls in der Saison 1995/96 - Offensiv-Rating von 115,2 - Bilanz: 72-10, NBA CHAMPION (4-2 gegen die Seattle SuperSonics).
Platz 8: Phoenix Suns in der Saison 2009/10 - Offensiv-Rating von 115,3 - Bilanz: 54-28, Aus in den Conference Finals gegen die Los Angeles Lakers (2-4).
© getty
Platz 8: Phoenix Suns in der Saison 2009/10 - Offensiv-Rating von 115,3 - Bilanz: 54-28, Aus in den Conference Finals gegen die Los Angeles Lakers (2-4).
Platz 7: Boston Celtics in der Saison 1987/88 - Offensiv-Rating von 115,4 - Bilanz: 57-25, Aus in den Conference Finals gegen die Detroit Pistons (2-4).
© getty
Platz 7: Boston Celtics in der Saison 1987/88 - Offensiv-Rating von 115,4 - Bilanz: 57-25, Aus in den Conference Finals gegen die Detroit Pistons (2-4).
Platz 5: Houston Rockets in der Saison 2018/19 - Offensiv-Rating von 115,5 - Bilanz: 53-29, Aus in den Conference Semifinals gegen die Golden State Warriors (2-4).
© getty
Platz 5: Houston Rockets in der Saison 2018/19 - Offensiv-Rating von 115,5 - Bilanz: 53-29, Aus in den Conference Semifinals gegen die Golden State Warriors (2-4).
Platz 5: Chicago Bulls in der Saison 1991/92 - Offensiv-Rating von 115,5 - Bilanz: 67-15, NBA CHAMPION (4-2 gegen die Portland Trail Blazers).
© getty
Platz 5: Chicago Bulls in der Saison 1991/92 - Offensiv-Rating von 115,5 - Bilanz: 67-15, NBA CHAMPION (4-2 gegen die Portland Trail Blazers).
Platz 3: Golden State Warriors in der Saison 2016/17 - Offensiv-Rating von 115,6 - Bilanz: 67-15, NBA CHAMPION (4-1 gegen die Cleveland Cavaliers).
© getty
Platz 3: Golden State Warriors in der Saison 2016/17 - Offensiv-Rating von 115,6 - Bilanz: 67-15, NBA CHAMPION (4-1 gegen die Cleveland Cavaliers).
Platz 3: Los Angeles Lakers in der Saison 1986/87 - Offensiv-Rating von 115,6 - Bilanz: 65-17, NBA CHAMPION (4-2 gegen die Boston Celtics).
© getty
Platz 3: Los Angeles Lakers in der Saison 1986/87 - Offensiv-Rating von 115,6 - Bilanz: 65-17, NBA CHAMPION (4-2 gegen die Boston Celtics).
Platz 2: Golden State Warriors in der Saison 2018/19 - Offensiv-Rating von 115,9 - Bilanz: 57-25, Niederlage in den NBA Finals gegen die Toronto Raptors (2-4).
© getty
Platz 2: Golden State Warriors in der Saison 2018/19 - Offensiv-Rating von 115,9 - Bilanz: 57-25, Niederlage in den NBA Finals gegen die Toronto Raptors (2-4).
Platz 1: Dallas Mavericks in der aktuellen Saison - Offensiv-Rating von 117,2 - Bilanz bisher: 19-9.
© getty
Platz 1: Dallas Mavericks in der aktuellen Saison - Offensiv-Rating von 117,2 - Bilanz bisher: 19-9.
1 / 1
Werbung
Werbung