Suche...
NBA

NBA: Stephen Curry möchte trotz Verletzung für Team USA bei Olympia 2020 antreten

Von SPOX
Stephen Curry will trotz seiner gebrochenen Hand an der kommenden Olympiade teilnehmen.

Stephen Curry hatte bereits im Sommer angekündigt, bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio für Team USA antreten zu wollen - seine jüngste Verletzung an der Hand hat daran nichts geändert.

Am Mittwoch brach sich der Point Guard der Golden State Warriors im Spiel gegen die Phoenix Suns die linke Hand, am Freitag wurde bekannt, dass eine Operation ihn für mindestens drei Monate außer Gefecht setzen würde.

An seinen Plänen, die USA im kommenden Sommer in Tokio zu vertreten, hat das nichts geändert. Das offenbarte sein Vater, Dell Curry, nun ESPN's Marc Spears. "Steph möchte definitiv spielen, das war sein Ziel für die kommende Saison," sagte der ehemalige NBA-Profi: "Die Verletzung ist ein kleiner Rückschlag, aber hoffentlich kann die Aussicht auf Olympia ihn während der Reha motivieren."

Einen Lichtblick gibt es für den zweifachen MVP: er hat sich nicht seine Wurfhand gebrochen. Da die Olympischen Spiele erst am 24. Juli des kommenden Jahres eröffnet werden, sind Currys Aussichten auf eine Teilnahme also nicht allzu düster.

Curry hat mit dem US-Kader bereits zwei Basketball-Weltmeisterschaften (2010, 2014) gewonnen, Olympisches Gold fehlt in seiner Trophäensammlung bislang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung