Suche...
NBA

NBA News: Warriors wollen weiteren Big Man - Hasheem Thabeet in der Verlosung

Von SPOX
Hasheem Thabeet gilt als einer der größten Draft-Busts der Geschichte.

Nach mehreren Verletzungen ist die ohnehin dünne Big-Man-Rotation der Golden State Warriors noch weiter geschrumpft. Nun könnten die Dubs noch einen weiteren großen Spieler nachverpflichten.

Beim Preseason-Auftakt standen den Warriors weder Willie Cauley-Stein noch Kevon Looney oder Rookie Alen Smailagic zur Verfügung - somit waren der eigentliche Power Forward Omari Spellman sowie Marquese Chriss, der es wohl nicht in den finalen Kader schaffen wird, die einzigen verbliebenen Center. Cauley-Stein wird auch den Beginn der Regular Season verpassen. Entsprechend denken die Dubs über einen weiteren Center nach.

"Wir sind am überlegen", bestätigte Head Coach Steve Kerr. "Wir hatten gestern eine Workout mit mehreren Jungs. Wir entscheiden das in den nächsten Tagen. Wir sind da in keiner guten Position, weil uns Center fehlen, allein schon für das Training. Man muss mehrere Jungs haben, die eine Position spielen können, um die Drills sauber zu laufen."

Bei dem Workout war unter anderem Hasheem Thabeet dabei, wie der San Francisco Chronicle berichtete. Der Nr.2-Pick von 2009 versucht seit längerem, seine NBA-Karriere wieder in Gang zu kriegen, und war in diesem Sommer bei mehreren Workouts dabei. Die anderen Namen sind bisher noch nicht bekannt.

Ob noch ein Center kommen wird, ist aber noch nicht final entschieden. Die Dubs müssten erst jemanden entlassen, um einen neuen Spieler aufzunehmen, finanzieller Spielraum existiert ebenso kaum. "Wir sind in einer etwas komischen Position, die wir so nicht erwartet hatten. Wir haben uns noch nicht entschieden, wie wir damit umgehen", sagte Kerr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung