US-Sport

NBA: Rajon Rondo soll als Point Guard einige Spiele für die Los Angeles Lakers starten

Von SPOX
Rajon Rondo fehlte gegen die Clippers mit einer Wadenverletzung.

Rajon Rondo dürfte nach seiner Wadenverletzung bald wieder für die Los Angeles Lakers verfügbar sein. Coach Frank Vogel deutete nun an, dass Rondo eventuell auch wieder starten wird. Der Point Guard dürfte dann wohl Avery Bradley in der Starting Five ersetzen.

"Ich habe viel darüber nachgedacht und ich denke, dass Rajon häufig in der Starting Five stehen wird", erklärte Coach Frank Vogel nach einer Trainingseinheit der Lakers. Zum Auftakt fehlte Rondo noch wegen einer Wadenverletzung, stattdessen begann LeBron James als Point Guard.

Allerdings gab Vogel auch an, dass Rondo nicht immer Starter sein wird, sondern dass Vogel vermehrt auf die Matchups achten wird und dann seine Starting Five entsprechend anpassen wird. Ob Rondo schon beim Heimspiel gegen die Utah Jazz in der Nacht auf Samstag dabei sein wird, ist aber noch fraglich.

Rajon Rondo für Duell mit Utah fraglich

Laut Vogel konnte Rondo alle Übungen mitmachen. "Er sah richtig gut", fügte der Coach an. "Er sieht frischer als alle anderen aus. Allerdings ist es nicht wichtig, wie er sich heute fühlt, sondern am Tag danach. Wir werden sehen, wie sein Körper reagiert und dann werden wir eine Entscheidung treffen."

Sollte Rondo starten, wird Avery Bradley wohl weichen müssen, auch wenn laut Dave McMenamin von ESPN, die Verantwortlichen der Lakers bisher sehr zufrieden mit dem Guard waren. Bei der 102:112-Niederlage zum Auftakt gegen die Clippers legte Bradley 8 Punkte und 3 Rebounds auf, war aber vor allem defensiv sehr aktiv.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung