Suche...
NBA

NBA-News: Phoenix Suns entlassen deutschen Guard David Krämer

Von SPOX
David Krämer musste zuletzt aufgrund einer Schienbeinverletztung pausieren.

Die Phoenix Suns haben gut eine Woche vor dem Saisonstart David Krämer entlassen. Der deutsche Guard konnte verletzungsbedingt kein Spiel in der Preseason absolvieren. Wie es für den Ex-Ulmer nun weitergeht, ist noch offen.

Wie die Suns am Dienstag in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt gaben, hat Krämer den Sprung in den Regular-Season-Kader der Suns nicht geschafft. Neben dem Deutschen wurden auch Norense Odiase und Tariq Owens entlassen, die Kadergröße der Suns beläuft sich nun auf 16 Spieler.

Krämer hatte erst im Juli einen Exhibit-10-Vertrag in Phoenix unterschrieben, woraufhin er sich berechtigte Hoffnungen auf einen Two-Way-Vertrag machen konnte. Nach guten Leistungen in der Summer League musste der 22-Jährige allerdings die komplette Preseason mit Problemen am Schienbein aussetzen.

Entsprechend konnte sich Krämer nicht empfehlen. Ob der Deutsche nun den Schritt in die G-League wagt oder nach Deutschland zurückkehrt, ist bisher noch offen. In der vergangenen Saison legte für ratiopharm Ulm 5,4 Punkte sowie 1,4 Rebounds und 12,8 Minuten pro Partie auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung