Suche...

NBA: Die besten Trade-Gerüchte und Vertragsnews vor Saisonstart

 
Die NBA-Saison beginnt in wenigen Tagen, bei einigen Spielern ist die Zukunft trotzdem ungeklärt. Welche Trade-Gerüchte gibt es? Wer könnte noch vor Saisonstart verlängern? SPOX hat den Überblick.
© getty
Die NBA-Saison beginnt in wenigen Tagen, bei einigen Spielern ist die Zukunft trotzdem ungeklärt. Welche Trade-Gerüchte gibt es? Wer könnte noch vor Saisonstart verlängern? SPOX hat den Überblick.
Trade-Gerüchte: Die Pistons haben offenbar ein Auge auf Frank Ntilikina geworfen. Der Franzose soll mal für einen Zweitrundenpick zu haben gewesen sein …
© getty
Trade-Gerüchte: Die Pistons haben offenbar ein Auge auf Frank Ntilikina geworfen. Der Franzose soll mal für einen Zweitrundenpick zu haben gewesen sein …
… doch nach seiner guten Vorstellung bei der Basketball-WM könnte er auch bei den Knicks noch einmal eine Chance erhalten. Recht unwahrscheinlich, dass vor Saisonstart etwas passiert.
© getty
… doch nach seiner guten Vorstellung bei der Basketball-WM könnte er auch bei den Knicks noch einmal eine Chance erhalten. Recht unwahrscheinlich, dass vor Saisonstart etwas passiert.
Das gilt auch bei Steven Adams. Der OKC-Center wäre wohl zu haben, angeblich fordern die Thunder aber bisher zu viel für ihn. Adams stehen zudem noch über 53 Mio. Dollar zu. Ein angebliches Kings-Interesse sei falsch gewesen.
© getty
Das gilt auch bei Steven Adams. Der OKC-Center wäre wohl zu haben, angeblich fordern die Thunder aber bisher zu viel für ihn. Adams stehen zudem noch über 53 Mio. Dollar zu. Ein angebliches Kings-Interesse sei falsch gewesen.
Chris Paul verdient sogar noch mehr, über drei Jahre stehen ihm noch rund 125 Mio. zu. Entsprechend schwer wird es, einen Abnehmer zu finden …
© getty
Chris Paul verdient sogar noch mehr, über drei Jahre stehen ihm noch rund 125 Mio. zu. Entsprechend schwer wird es, einen Abnehmer zu finden …
… es sei denn, der Saisonstart in Miami verläuft anders als geplant. Die Heat haben den alternden Point God wohl weiterhin im Auge, wie Adrian Wojnarowski berichtet.
© getty
… es sei denn, der Saisonstart in Miami verläuft anders als geplant. Die Heat haben den alternden Point God wohl weiterhin im Auge, wie Adrian Wojnarowski berichtet.
Bradley Beal ist der wohl beste Spieler, der womöglich bald zu haben sein wird. Bisher wollen die Wizards ihren Shooting Guard aber nicht abgeben …
© getty
Bradley Beal ist der wohl beste Spieler, der womöglich bald zu haben sein wird. Bisher wollen die Wizards ihren Shooting Guard aber nicht abgeben …
… eine vorzeitige Vertragsverlängerung (3 Jahre, 111 Mio.) hat Beal aber abgelehnt. Sollte es dabei bleiben, kann sein Name im Lauf der Saison richtig heiß werden. Die Heat und Knicks gehören zu den (zahlreichen) Interessenten.
© getty
… eine vorzeitige Vertragsverlängerung (3 Jahre, 111 Mio.) hat Beal aber abgelehnt. Sollte es dabei bleiben, kann sein Name im Lauf der Saison richtig heiß werden. Die Heat und Knicks gehören zu den (zahlreichen) Interessenten.
Andre Iguodala ist derweil vielleicht zu teuer für einen Trade. Findet Memphis keinen Abnehmer, könnte ein Buyout folgen. Und dann will Iggy Woj zufolge nach Los Angeles, entweder zu den Clippers oder zu den Lakers.
© getty
Andre Iguodala ist derweil vielleicht zu teuer für einen Trade. Findet Memphis keinen Abnehmer, könnte ein Buyout folgen. Und dann will Iggy Woj zufolge nach Los Angeles, entweder zu den Clippers oder zu den Lakers.
Kevin Love hat kürzlich betont, dass er bei den Cavaliers bleiben will. Diese könnten trotzdem schwach werden. Allerdings wäre für einen Trade ein Paket aus Spielern und Picks vonnöten.
© getty
Kevin Love hat kürzlich betont, dass er bei den Cavaliers bleiben will. Diese könnten trotzdem schwach werden. Allerdings wäre für einen Trade ein Paket aus Spielern und Picks vonnöten.
Direkt vor dem Saisonstart sind vorzeitige Vertragsverlängerungen derweil wahrscheinlicher als Trades, im Normalfall jedenfalls. Für den Jahrgang von Ben Simmons (bereits verlängert) liegt die Deadline am 21. Oktober …
© getty
Direkt vor dem Saisonstart sind vorzeitige Vertragsverlängerungen derweil wahrscheinlicher als Trades, im Normalfall jedenfalls. Für den Jahrgang von Ben Simmons (bereits verlängert) liegt die Deadline am 21. Oktober …
Buddy Hield hat betont, dass er bei den Kings bleiben und vor Saisonstart verlängern will. Angeblich akzeptiert der Scharfschütze dabei auch etwas weniger als den Maximalvertrag (5 Jahre, 170 Mio.).
© getty
Buddy Hield hat betont, dass er bei den Kings bleiben und vor Saisonstart verlängern will. Angeblich akzeptiert der Scharfschütze dabei auch etwas weniger als den Maximalvertrag (5 Jahre, 170 Mio.).
Jaylen Brown hat erst jetzt einen Agenten engagiert, um mit den Celtics zu verhandeln. Die Restricted Free Agency – oder ein Trade während der Saison – erscheinen aktuell aber wahrscheinlicher als ein neuer Vertrag.
© getty
Jaylen Brown hat erst jetzt einen Agenten engagiert, um mit den Celtics zu verhandeln. Die Restricted Free Agency – oder ein Trade während der Saison – erscheinen aktuell aber wahrscheinlicher als ein neuer Vertrag.
Pascal Siakam soll unbedingt bei den Raptors bleiben, wie Masai Ujiri schon bestätigte. Allerdings hat der Meister wohl keine Eile, zumal sich der Kader durch Trades während der Saison verändern könnte.
© getty
Pascal Siakam soll unbedingt bei den Raptors bleiben, wie Masai Ujiri schon bestätigte. Allerdings hat der Meister wohl keine Eile, zumal sich der Kader durch Trades während der Saison verändern könnte.
Malik Beasley hat ein Angebot der Nuggets über drei Jahre und 30 Mio. Dollar abgelehnt und seither Rich Paul als Agenten engagiert. Der Guard dürfte kommenden Sommer RFA werden.
© getty
Malik Beasley hat ein Angebot der Nuggets über drei Jahre und 30 Mio. Dollar abgelehnt und seither Rich Paul als Agenten engagiert. Der Guard dürfte kommenden Sommer RFA werden.
Andre Drummond hat eine Spieler-Option für 20/21, will diese aber wohl nicht ziehen – stattdessen will er einen neuen Maximalvertrag, wie der Center schon bestätigte …
© getty
Andre Drummond hat eine Spieler-Option für 20/21, will diese aber wohl nicht ziehen – stattdessen will er einen neuen Maximalvertrag, wie der Center schon bestätigte …
… die Pistons haben die Gespräche aufgenommen und bis Ende Oktober Zeit. Gibt es keine Einigung, kann Drummond in der schwachen Free Agency-Klasse 2020 einer der dicksten Fische werden.
© getty
… die Pistons haben die Gespräche aufgenommen und bis Ende Oktober Zeit. Gibt es keine Einigung, kann Drummond in der schwachen Free Agency-Klasse 2020 einer der dicksten Fische werden.
1 / 1
Werbung
Werbung