Suche...
NBA

NBA News: Toronto Raptors sprechen mit Pascal Siakam über neuen Vertrag

Von SPOX
Pascal Siakam wurde in der vergangenen Saison Most Improved Player und NBA-Champion.

Pascal Siakam feierte in der vergangenen Saison seinen Durchbruch und könnte nun der neue Franchise Player der Toronto Raptors werden. Masai Ujiri hat nun angekündigt, dass der Kameruner auf jeden Fall bleiben soll.

Siakams Rookie-Vertrag läuft noch für ein Jahr, im Sommer 2020 könnte der Forward dann zum Restricted Free Agent werden. Allerdings würde Ujiri gern schon in diesem Sommer einen neuen Vertrag mit Siakam finalisieren. Dass man ihn verliert, sei ausgeschlossen.

"Wir haben bereits Gespräche mit Pascals Vertretern gesprochen und freuen uns", sagte der President of Basketball Operations der Raptors am Samstag. "Er ist jemand, den wir auf jeden Fall behalten werden." Eine finale Einigung sei jedoch noch nicht da.

Siakam, der vergangene Saison zum Most Improved Player gewählt wurde, könnte mit einem Maximalvertrag 168,2 Millionen Dollar über fünf Jahre verdienen. Aus seinem Draftjahrgang haben in diesem Sommer bereits Jamal Murray (Denver Nuggets) und Ben Simmons (Philadelphia 76ers) genau solche Verträge unterschrieben.

Toronto könnte jedoch profitieren, erst nächsten Sommer den neuen Vertrag zu finalisieren, da Siakam Stand jetzt nur einen Cap Hold von 7,05 Mio. Dollar haben wird. Toronto könnte damit bis zu 80 Mio. Dollar an Cap-Space haben. Womöglich wird man jedoch versuchen, Siakam jetzt für etwas weniger als den Maximalvertrag zu halten.

Die Statistiken von Pascal Siakam in der NBA

SaisonMinutenPunkteReboundsAssistsFG%
16/1715,64,23,40,350,2
17/1820,77,34,52,050,8
18/1931,916,96,93,154,9

Masai Ujiri versteht die Entscheidung von Kawhi Leonard

Die Rolle des Franchise Players war freilich für Kawhi Leonard vorgesehen, der Superstar wechselte jedoch im Sommer trotz der gewonnen Championship zu den L.A. Clippers. Ujiri nahm ihm diesen Wechsel aber keineswegs übel.

"Das ist einfach die Natur des Geschäfts", sagte der Nigerianer. "Wir verstehen es und blicken als Organisation nach vorne. Ich denke, es gibt in unserem Team viele positive Geschichten, ob es um die Veteranen geht, die jungen Spieler oder die ganz junge Gruppe, die wir noch entwickeln. Ich denke, unsere Jungs sind bereit für die neue Herausforderung."

O.G. Anunoby glaubt an Repeat der Toronto Raptors

Auch die Spieler hauten in diese Kerbe. Marc Gasol betonte, dass die Raptors auch ohne Leonard "hungrig" sind und in der kommenden Saison eine gute Rolle spielen wollen, und O.G. Anunoby ging sogar noch einen Schritt weiter. "Ich denke, wir schaffen den Repeat", sagte der Forward, der nun für Leonard in die Starting Five rücken könnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung