Suche...
NBA

NBA News: Stephen Curry spricht über Olympia, Kevin Durant und den MVP-Award

Von SPOX
Kevin Durant und Stephen Curry spielen künftig nicht mehr bei den Golden State Warriors zusammen.

Stephen Curry hat sich in einem Interview mit ESPN zu der neuen Situation bei den Golden State Warriors nach dem Abgang von Kevin Durant geäußert. Zudem erklärte er 31-Jährige, dass er noch einen MVP-Award gewinnen möchte.

Curry, der für Team USA bei der WM nicht dabei war, betonte außerdem, dass er im kommenden Jahr bei Olympia 2020 definitiv dabei sein wolle. Das hatte auch schon Damian Lillard von den Portland Trail Blazers bestätigt.

Die Aussagen von Curry zusammengefasst - Stephen Curry über ...

... eine Olympia-Teilnahme 2020: "Das ist der Plan, auf jeden Fall. Ich klopfe auf Holz, dass keine Verletzung oder etwas in der Art dazwischenkommt. Ich will auf jeden Fall dabei sein. Ich war noch nie bei Olympia dabei, habe zwei Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften gewonnen, aber noch nicht diese Olympische Erfahrung gemacht. Die will ich haben, hoffentlich nächstes Jahr."

... die Aussichten von Team USA nach der enttäuschenden WM: "Wir sind immer noch die Besten, wenn wir alle Jungs dabei haben, die uns bei Olympia repräsentieren sollen und sich verpflichten. Ich denke, das wird nächstes Jahr der Fall sein."

... den Wechsel von Kevin Durant zu den Brooklyn Nets: "Am Ende des Tages sind wir in einer Zeit, in der man entscheiden darf, und K hat eine Entscheidung für sich getroffen. Darüber muss man nicht streiten. Ich wünschte, ich könnte weiter mit K spielen, er ist ein unglaubliches Talent und eine unglaubliche Person. Wir haben viel zusammen erreicht. Aber die Dinge haben sich ein wenig geändert. Deswegen wünscht man ihm erstmal das Beste, dass er sich von seiner Verletzung gut erholt. Aber früher oder später werden wir uns gegenüberstehen. Das wird auch eine schöne Erfahrung sein."

Curry über Durants Kritik: "Mir sind die Plays egal"

... die Aussage von Durant, er sei nie als vollwertiger Teil der Warriors akzeptiert worden: "Das ist hart. Es gibt leider so viele Narrative, vor allem wenn man so weit oben steht. Aber ich hoffe, dass er weiß, worum es uns als Team ging und dass wir Freunde auf und neben dem Court waren. Niemand wird bestreiten können, was wir zusammen erreicht haben."

... die Aussage von Durant, die Offense in Golden State funktioniere nur zu einem gewissen Punkt: "Nun, mir sind die Plays egal, die wir gelaufen sind - wir haben zwei Titel zusammen gewonnen. Wir hatten sehr viel Talent und es gab die Erwartung, dass wir herausfinden, wie wir das am besten ausbalancieren. Darüber haben wir viel gesprochen. Es war nicht immer perfekt, aber ich denke, die Resultate sprechen für sich. Am Ende des Tages spielen wir alle gern manchmal Iso-Basketball. Aber ich hätte gerne außerdem ein paar Meisterschaften."

... sein Ziel, einen dritten MVP-Award zu gewinnen: "Ich sage immer, dass ich wie der beste Spieler auf dem Court spiele, unabhängig von der Situation. Das ist meine Mentalität. Das heißt nicht, dass ich jeden Wurf nehme, aber das ist die Aggressivität und das Selbstvertrauen, das ich brauche. Das wird mich für den Rest meiner Karriere tragen. Es wäre etwas Besonderes, einen MVP-Award zu gewinnen. Ich habe das schon erlebt und würde es lieben, das nochmal zu erleben. Ich würde die Grenzen gerne ein bisschen verschieben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung