Suche...
NBA

NBA-News: Houston Rockets holen Ryan Anderson zurück

Von SPOX
Ryan Anderson spielte bereits zwischen 2016 und 2018 für die Houston Rockets.

Die Houston Rockets haben Ryan Anderson zurückgeholt und sich damit noch einmal auf den großen Positionen verstärkt. Laut Shams Charania ist der Vertrag aber nur teilweise garantiert.

Anderson spielte bereits zwischen 2016 und 2018 bei den Rockets, bevor diese ihn vor der Saison 2018/19 nach Phoenix tradeten. Dort kam der Vierer mit dem weichen Händchen aber kaum zum Zug und wurde im Laufe der Spielzeit nach Miami weitergereicht.

Die Heat entließen Anderson nach der Saison mit der Stretch Provision, weswegen der Power Forward bis 2022 noch jeweils 5,2 Millionen Dollar pro Saison von Miami erhält. Insgesamt absolvierte Anderson in der vergangenen Spielzeit gerade einmal 25 Spiele, in denen er durchschnittlich nur 2,5 Punkte erzielte und gerade einmal 22,5 Prozent seiner Dreier traf.

Der 31-Jährige darf sich in Texas aber neu beweisen, auch weil in Houston die großen Positionen recht dünn besetzt sind. Hinter P.J. Tucker kämpfen Danuel House, Gary Clark und auch der ehemalige Top-Pick Anthony Bennett um einen Platz in der Rotation bei den Rockets.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung