Suche...

NBA-Ranking: Die besten Duos der anstehenden Saison

 
Die Zeiten der Big Three scheinen vorbei, stattdessen setzen nun wieder mehr Teams auf ein Superstar-Tandem. SPOX rankt darum vor der Saison die besten Duos der Liga.
© getty
Die Zeiten der Big Three scheinen vorbei, stattdessen setzen nun wieder mehr Teams auf ein Superstar-Tandem. SPOX rankt darum vor der Saison die besten Duos der Liga.
Platz 20 - CHICAGO BULLS: Zach LaVine und Lauri Markkanen - In den Augen der Bulls stehen sie zusammen mit Coby White und Wendell Carter für die Zukunft. Noch passen die beiden aber nicht hundertprozentig zusammen.
© getty
Platz 20 - CHICAGO BULLS: Zach LaVine und Lauri Markkanen - In den Augen der Bulls stehen sie zusammen mit Coby White und Wendell Carter für die Zukunft. Noch passen die beiden aber nicht hundertprozentig zusammen.
Platz 19 - SACRAMENTO KINGS: De’Aaron Fox und Marvin Bagley - Trotz ihrer Jugend ist das Kings-Tandem schon etwas weiter. Fox ist der Wirbelwind, der Tempo macht, Bagley die Abrissbirne unter dem Korb.
© getty
Platz 19 - SACRAMENTO KINGS: De’Aaron Fox und Marvin Bagley - Trotz ihrer Jugend ist das Kings-Tandem schon etwas weiter. Fox ist der Wirbelwind, der Tempo macht, Bagley die Abrissbirne unter dem Korb.
Platz 18 - ATLANTA HAWKS: Trae Young und John Collins - Ähnlich sieht es bei den Hawks aus, die in Young aber einen Point Guard haben, dessen Potenzial noch größer ist als das von Fox. Über die Defense der beiden schweigen wir lieber.
© getty
Platz 18 - ATLANTA HAWKS: Trae Young und John Collins - Ähnlich sieht es bei den Hawks aus, die in Young aber einen Point Guard haben, dessen Potenzial noch größer ist als das von Fox. Über die Defense der beiden schweigen wir lieber.
Platz 17 - INDIANA PACERS: Victor Oladipo und Myles Turner - Hier gibt es noch Luft nach oben, doch Oladipo erholt sich von seiner schweren Verletzung und Turner besitzt noch keinen Star-Status.
© getty
Platz 17 - INDIANA PACERS: Victor Oladipo und Myles Turner - Hier gibt es noch Luft nach oben, doch Oladipo erholt sich von seiner schweren Verletzung und Turner besitzt noch keinen Star-Status.
Platz 16 - DALLAS MAVERICKS: Luka Doncic und Kristaps Porzingis - In der Zukunft kann dies einer der besten One-Two-Punches der Liga werden. Aber: Doncic muss seine Saison bestätigen und der Lette zeigen, dass er fit sein kann.
© getty
Platz 16 - DALLAS MAVERICKS: Luka Doncic und Kristaps Porzingis - In der Zukunft kann dies einer der besten One-Two-Punches der Liga werden. Aber: Doncic muss seine Saison bestätigen und der Lette zeigen, dass er fit sein kann.
Platz 15 - NEW ORLEANS PELICANS: Jrue Holiday und Zion Williamson - Holiday bleibt massiv unterschätzt und ist einer der besten Guards der NBA. Und Zion? Der könnte mit der Zeit ein echter Superstar werden.
© getty
Platz 15 - NEW ORLEANS PELICANS: Jrue Holiday und Zion Williamson - Holiday bleibt massiv unterschätzt und ist einer der besten Guards der NBA. Und Zion? Der könnte mit der Zeit ein echter Superstar werden.
Platz 14 - OKLAHOMA CITY THUNDER: Chris Paul und Danilo Gallinari: Spielen die beiden je zusammen? Vermutlich schon. Beide sind inzwischen massiv unterschätzt und könnten OKC relevant halten.
© getty
Platz 14 - OKLAHOMA CITY THUNDER: Chris Paul und Danilo Gallinari: Spielen die beiden je zusammen? Vermutlich schon. Beide sind inzwischen massiv unterschätzt und könnten OKC relevant halten.
Platz 13 - DETROIT PISTONS: Blake Griffin und Andre Drummond - Die Twin Towers in Motor City ergänzen sich überraschend gut, auch wenn das Spacing nicht immer optimal ist.
© getty
Platz 13 - DETROIT PISTONS: Blake Griffin und Andre Drummond - Die Twin Towers in Motor City ergänzen sich überraschend gut, auch wenn das Spacing nicht immer optimal ist.
Platz 12 - BROOKLYN NETS: Kyrie Irving und Caris LeVert - Gut, wäre Durant fit, würde das Nets-Duo höher gerankt werden. So bleibt bisher die Frage, ob Kyrie und LeVert harmonieren. Vermutlich widerlegen sie bald das niedrige Ranking hier.
© getty
Platz 12 - BROOKLYN NETS: Kyrie Irving und Caris LeVert - Gut, wäre Durant fit, würde das Nets-Duo höher gerankt werden. So bleibt bisher die Frage, ob Kyrie und LeVert harmonieren. Vermutlich widerlegen sie bald das niedrige Ranking hier.
Platz 11 - BOSTON CELTICS: Kemba Walker und Jayson Tatum - Kyries Ersatz in Boston heißt Kemba und womöglich passt er besser zu Tatum, da er der bessere Spielmacher ist. Zudem könnte Tatum diese Saison aufblühen.
© getty
Platz 11 - BOSTON CELTICS: Kemba Walker und Jayson Tatum - Kyries Ersatz in Boston heißt Kemba und womöglich passt er besser zu Tatum, da er der bessere Spielmacher ist. Zudem könnte Tatum diese Saison aufblühen.
Platz 10 - PHILADELPHIA 76ERS: Al Horford und Joel Embiid - Das vielleicht spannendste Experiment der NBA. Passen die Bigs zusammen? Wenn ja, dürfte in der Zone für die Sixers nichts anbrennen.
© getty
Platz 10 - PHILADELPHIA 76ERS: Al Horford und Joel Embiid - Das vielleicht spannendste Experiment der NBA. Passen die Bigs zusammen? Wenn ja, dürfte in der Zone für die Sixers nichts anbrennen.
Platz 9 - SAN ANTONIO SPURS: DeMar DeRozan und LaMarcus Aldridge - Langweilig? Vielleicht, dennoch sind die beiden Schützen aus der Mitteldistanz unfassbar solide, wenn auch wenig spektakulär.
© getty
Platz 9 - SAN ANTONIO SPURS: DeMar DeRozan und LaMarcus Aldridge - Langweilig? Vielleicht, dennoch sind die beiden Schützen aus der Mitteldistanz unfassbar solide, wenn auch wenig spektakulär.
Platz 8 - UTAH JAZZ: Donovan Mitchell und Rudy Gobert - Auch die Jazz mögen nicht spektakulär sein, doch sie sind eingespielt und haben Luft nach oben. Vor allem Mitchell könnte endgültig den Schritt zum Superstar machen.
© getty
Platz 8 - UTAH JAZZ: Donovan Mitchell und Rudy Gobert - Auch die Jazz mögen nicht spektakulär sein, doch sie sind eingespielt und haben Luft nach oben. Vor allem Mitchell könnte endgültig den Schritt zum Superstar machen.
Platz 7 - DENVER NUGGETS: Jamal Murray und Nikola Jokic - Es mag die ungewöhnlichste Pick’n’Roll-Kombo der Liga sein, aber keiner kann sie stoppen. Und: Beide sind noch unter 25 Jahren!
© getty
Platz 7 - DENVER NUGGETS: Jamal Murray und Nikola Jokic - Es mag die ungewöhnlichste Pick’n’Roll-Kombo der Liga sein, aber keiner kann sie stoppen. Und: Beide sind noch unter 25 Jahren!
Platz 6: MILWAUKEE BUCKS: Giannis Antetokounmpo und Khris Middleton - Der MVP und einer der besten Clutch-Spieler der Liga, das reicht knapp nicht für die besten Fünf, weil Middleton eben doch kein Star der ersten Kaste ist.
© getty
Platz 6: MILWAUKEE BUCKS: Giannis Antetokounmpo und Khris Middleton - Der MVP und einer der besten Clutch-Spieler der Liga, das reicht knapp nicht für die besten Fünf, weil Middleton eben doch kein Star der ersten Kaste ist.
Platz 5 - HOUSTON ROCKETS: Russell Westbrook und James Harden - Von den Namen her sind die Buddies und früheren MVPs wohl der beste Backcourt der Liga. Die Frage ist nur: Reicht ein Ball, dass sie harmonieren können?
© getty
Platz 5 - HOUSTON ROCKETS: Russell Westbrook und James Harden - Von den Namen her sind die Buddies und früheren MVPs wohl der beste Backcourt der Liga. Die Frage ist nur: Reicht ein Ball, dass sie harmonieren können?
Platz 4 - PORTLAND TRAIL BLAZERS: Damian Lillard und C.J. McCollum - Das Blazers-Duo ist da schon ein Stück weiter und führte Portland nach fast 20 Jahren wieder in die Conference Finals. Geht da vielleicht noch mehr?
© getty
Platz 4 - PORTLAND TRAIL BLAZERS: Damian Lillard und C.J. McCollum - Das Blazers-Duo ist da schon ein Stück weiter und führte Portland nach fast 20 Jahren wieder in die Conference Finals. Geht da vielleicht noch mehr?
Platz 3 - GOLDEN STATE WARRIORS: Stephen Curry und Draymond Green - Durant mag weg sein, doch das Herzstück ist immer noch in der Bay. Curry, das Offensiv-Genie, dazu Green als Anker und Mentalitätsmonster.
© getty
Platz 3 - GOLDEN STATE WARRIORS: Stephen Curry und Draymond Green - Durant mag weg sein, doch das Herzstück ist immer noch in der Bay. Curry, das Offensiv-Genie, dazu Green als Anker und Mentalitätsmonster.
Platz 2 - L.A. Clippers: Kawhi Leonard und Paul George - Es ist die wahrscheinlich beste Flügelzange seit Jordan und Pippen bei den Bulls. Fragezeichen gibt es nur hinter der Gesundheit der beiden Superstars.
© getty
Platz 2 - L.A. Clippers: Kawhi Leonard und Paul George - Es ist die wahrscheinlich beste Flügelzange seit Jordan und Pippen bei den Bulls. Fragezeichen gibt es nur hinter der Gesundheit der beiden Superstars.
Platz 1 - LOS ANGELES LAKERS: LeBron James und Anthony Davis - Davor waren auch LBJ und die Braue in der Vergangenheit nicht gefeit, doch diese Starpower sucht in der Liga ihresgleichen - trotz LeBrons fortgeschrittenen Alters.
© getty
Platz 1 - LOS ANGELES LAKERS: LeBron James und Anthony Davis - Davor waren auch LBJ und die Braue in der Vergangenheit nicht gefeit, doch diese Starpower sucht in der Liga ihresgleichen - trotz LeBrons fortgeschrittenen Alters.
1 / 1
Werbung
Werbung