Suche...
NBA

NBA-News: Bob Cousy erhält Medal of Freedom von Präsident Donald Trump

Von SPOX
Bob Cousy hat die Medal of Freedom erhalten.

Bob Cousy, Legende der Boston Celtics, ist mit der Medal of Freedom ausgezeichnet worden. Die Ehrung wurde durch Donald Trump, dem amtierenden Präsidenten der USA durchgeführt. Der 91-Jährige Cousy war im Anschluss voll des Lobes für den POTUS.

Trump bezeichnete Cousy "als einen der größten Spieler in der Geschichte des Sports", nachdem er dem früheren Point Guard die Medaille umgehängt hatte.

Cousy spielt zwischen 1950 und 1963 für die Boston Celtics und gewann dabei sechs Meisterschaften sowie einen MVP-Titel, bevor er nach seiner Karriere in die Hall of Fame aufgenommen wurde. Der beste Point Guard auf NCAA-Ebene wird inzwischen jährlich mit dem Bob Cousy Award ausgezeichnet.

Hier geht es zur Legenden-Story von Bob Cousy!

Der 91-Jährige selbst bezeichnete sich kürzlich dagegen als unpolitisch, bezeichnete Trump aber dennoch als "außergewöhnlichsten Präsidenten", seines Lebens. "Ich stimme einigen Dingen, die er gemacht hat zu, anderen aber nicht", hatte Cousy vor wenigen Tagen zu Boston.com gesagt. "2020 wird der Präsident aber definitiv meine Stimme erhalten.

Cousy ist inzwischen der zweite Spieler der Celtics, der die Medal of Freedom, die höchste Auszeichnung für einen Bürger, erhalten hat. Cousys ehemaliger Mitspieler Bill Russell hatte bereits 2011 vom früheren POTUS Barack Obama die Auszeichnung erhalten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung