Suche...
NBA

NBA-News: Joshua Obiesie aus Würzburg meldet sich zum Draft an

Von SID/SPOX
Joshua Obiesie wurde im Draft 2019 nicht gezogen.

Joshua Obiesie von s.oliver Würzburg hat sich für den kommenden Draft im Juni angemeldet. Das twitterte seine Agentur assistency. Der 18-Jährige nahm zuletzt am Hoop Summit teil und gilt als eines der größten Talente auf Guard in Deutschland.

Der 1,98 m große Guard spielt seit November in Würzburg und feierte ausgerechnet in München sein Debüt und überraschte mit 12 Punkten, 4 Assists und 3 Steals in 24 Minuten Spielzeit. Auch in der Folge bekam Obiesie von seinem Coach Denis Wucherer immer wieder das Vertrauen und sammelte im FIBA Europe Cup ebenfalls erste Erfahrungen. In bisher elf Ligaspielen scorte Obiesie 5,6 Punkte im Schnitt.

Im FIBA Europe Cup, wo Würzburg im Finale steht, kam der Linkshänder in neun Begegnungen auf durchschnittlich 8,6 Zähler. Im Februar war Obiesie von Bundestrainer Henrik Rödl für die WM-Qualifikationsspiele gegen Israel (77:81) und Griechenland (63:69) nominiert worden, kam aber nicht zum Einsatz.

Zuletzt war Obiesie zum renommierten Nike Hoop Summit in Portland eingeladen worden, wo die besten Talente der Welt gegen eine Auswahl aus den USA spielten. Obiesie stand 6:42 Minuten auf dem Parkett, ohne einen Punkt zu erzielen. Auch Dirk Nowitzki (1998) und Dennis Schröder (2013) hatten die Talentprobe vor diversen Scouts als Sprungbrett genutzt.

Zu Beginn der Saison spielte der gebürtige Münchner noch für die Internationale Basketball Akademie München (kurz IBAM), bevor er sich im November 2018 s.Oliver Würzburg anschloss und in die BBL wechselte.

Die Statistiken von Joshua Obiesie für Würzburg

WettbewerbSpieleMinutenPunkteFG%3P%ReboundsAssists
BBL1114,85,641,916,71,91,1
Europe Cup917,38,646,640,93,02,0

Joshua Obiesie: Sprung in die NBA noch unklar

Ob Obiesie schon in diesem Sommer den Sprung in die NBA wagen möchte, ist noch völlig unklar. Die Chancen, dass der Münchner gezogen werden könnte, stehen aber nicht schlecht. ESPN führt den Deutschen in ihren alljährigen Mock Draft als Zweitrundenpick an Position 46, bei The Athletic taucht der Spielmacher dagegen noch nicht unter den ersten 60 auf.

Viel wird wohl auf die Workouts vor dem Draft ankommen, denn noch kann Obiesie seinen Namen von der Talentziehung wieder zurückziehen. Bis zum 10. Juni müsste Obiesie dies mitteilen, anschließlich könnte er auch 2020 wieder seinen Namen für den Draft melden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung