Cookie-Einstellungen

Paradiesvögel der NBA-Geschichte: Von Hai-Aquarien und Lovetron-Aliens

 
Die Karriere von Gilbert Arenas war eine Achterbahnfahrt voller Superlative! SPOX präsentiert zu Ehren des einstigen Hai-Aquarium-Besitzers ein paar wilde Paradiesvögel der NBA-Geschichte.
© getty

Die Karriere von Gilbert Arenas war eine Achterbahnfahrt voller Superlative! SPOX präsentiert zu Ehren des einstigen Hai-Aquarium-Besitzers ein paar wilde Paradiesvögel der NBA-Geschichte.

BILL LAIMBEER: In der NHL gibt es gefürchtete Enforcer, die - vorsichtig formuliert - für das Grobe verantwortlich sind. Und in der NBA gab es in der 80ern Bill Laimbeer, einen der meistgehasstesten Spieler aller Zeiten.
© getty

BILL LAIMBEER: In der NHL gibt es gefürchtete Enforcer, die - vorsichtig formuliert - für das Grobe verantwortlich sind. Und in der NBA gab es in der 80ern Bill Laimbeer, einen der meistgehasstesten Spieler aller Zeiten.

CHARLES BARKLEY: Einst eine Dampfwalze auf dem Court, ein gefürchteter Bar-Besucher oder ein wildes Hobby-Lama – und heute sowas wie der Lothar Matthäus unter den NBA-Experten (nur in lustig).
© getty
CHARLES BARKLEY: Einst eine Dampfwalze auf dem Court, ein gefürchteter Bar-Besucher oder ein wildes Hobby-Lama – und heute sowas wie der Lothar Matthäus unter den NBA-Experten (nur in lustig).
CHRIS ANDERSEN: Der Birdman hat viele Friseure und Tätowierer reich gemacht.
© getty
CHRIS ANDERSEN: Der Birdman hat viele Friseure und Tätowierer reich gemacht.
LATRELL SPREWELL: 21 Millionen Dollar für drei Jahre? Leute, der Mann hat eine Familie zu ernähren! Ach ja, und solltet ihr jemals sein Coach sein: Schützt eure Kehle!
© getty
LATRELL SPREWELL: 21 Millionen Dollar für drei Jahre? Leute, der Mann hat eine Familie zu ernähren! Ach ja, und solltet ihr jemals sein Coach sein: Schützt eure Kehle!
ALLEN IVERSON: Mit seinen Klamotten provozierte er den Dress Code in der NBA. Seine Rede über die Bedeutung von Trainingseinheiten ist ebenso legendär wie seine Auffassung, ein Casino-Mülleimer sei eine Toilette.
© getty
ALLEN IVERSON: Mit seinen Klamotten provozierte er den Dress Code in der NBA. Seine Rede über die Bedeutung von Trainingseinheiten ist ebenso legendär wie seine Auffassung, ein Casino-Mülleimer sei eine Toilette.
CHRIS KAMAN: Wer sich ihn schon genauer anschaute, wurde das Gefühl nicht los, dass der mehrfache deutsche Nationalspieler etwas Besonderes ist. Inzwischen ist er primär Jäger und Angler. Sein ultimatives Jagd-Ziel: ein Bär!
© getty
CHRIS KAMAN: Wer sich ihn schon genauer anschaute, wurde das Gefühl nicht los, dass der mehrfache deutsche Nationalspieler etwas Besonderes ist. Inzwischen ist er primär Jäger und Angler. Sein ultimatives Jagd-Ziel: ein Bär!
MARVIN BARNES: "Bad News Barnes" verpasste einst den Team-Flieger, reiste deshalb privat zu einem Playoff-Spiel, kam 10 Minuten vor Tip-Off an - mit einer McDonald’s-Tüte - und legte anschließend 51 Punkte und 19 Rebounds auf.
© getty
MARVIN BARNES: "Bad News Barnes" verpasste einst den Team-Flieger, reiste deshalb privat zu einem Playoff-Spiel, kam 10 Minuten vor Tip-Off an - mit einer McDonald’s-Tüte - und legte anschließend 51 Punkte und 19 Rebounds auf.
DENNIS RODMAN: Schon seine Frisuren waren unantastbar. Hinzu kamen Dates mit Madonna zu seiner sportlichen Prime, unnötig öffentlich gemachte Brüche von gewissen Körperteilen sowie seine Freundschaft mit einem netten Kim aus Nordkorea.
© getty

DENNIS RODMAN: Schon seine Frisuren waren unantastbar. Hinzu kamen Dates mit Madonna zu seiner sportlichen Prime, unnötig öffentlich gemachte Brüche von gewissen Körperteilen sowie seine Freundschaft mit einem netten Kim aus Nordkorea.

RICKY DAVIS: Hier reicht eine Aktion als Kostprobe. 2006 fehlte ihm in einem Spiel mit den Cavs ein Rebound zum Triple-Double. Drum rannte er sechs Sekunden vor Ende auf den eigenen Korb zu, warf den Ball gegen den Ring und schnappte sich den Abpraller.
© getty

RICKY DAVIS: Hier reicht eine Aktion als Kostprobe. 2006 fehlte ihm in einem Spiel mit den Cavs ein Rebound zum Triple-Double. Drum rannte er sechs Sekunden vor Ende auf den eigenen Korb zu, warf den Ball gegen den Ring und schnappte sich den Abpraller.

RON ARTEST: Über Metta Sandiford-Artest beziehungsweise Metta World Peace beziehungsweise The Panda’s Friend gibt es fast nichts mehr zu sagen ...
© getty
RON ARTEST: Über Metta Sandiford-Artest beziehungsweise Metta World Peace beziehungsweise The Panda’s Friend gibt es fast nichts mehr zu sagen ...
STEPHON MARBURY: An Talent hat es dem extrovertierten Guard nie gemangelt. An Auseinandersetzungen aber auch nicht – Starbury legte sich mit allem und jedem an. Einst wurde er von Knicks-Coach Mike D’Antoni dafür bezahlt, bloß vom Team wegzubleiben!
© getty
STEPHON MARBURY: An Talent hat es dem extrovertierten Guard nie gemangelt. An Auseinandersetzungen aber auch nicht – Starbury legte sich mit allem und jedem an. Einst wurde er von Knicks-Coach Mike D’Antoni dafür bezahlt, bloß vom Team wegzubleiben!
STEVEN ADAMS: Als einer von 18 Geschwistern entwickelte sich Steven Adams zu einer schillernden Persönlichkeit in der Association – vor allem optisch. Ebenfalls auffällig: Seine Weichteile scheinen eine Anziehungskraft auf Draymond zu haben, Mate!
© getty
STEVEN ADAMS: Als einer von 18 Geschwistern entwickelte sich Steven Adams zu einer schillernden Persönlichkeit in der Association – vor allem optisch. Ebenfalls auffällig: Seine Weichteile scheinen eine Anziehungskraft auf Draymond zu haben, Mate!
WILT CHAMBERLAIN: Die Legende mit 100 Punkten in einem Spiel. Er war größer als sein Sport, nichts konnte ihn stoppen. Er genoss den Ruhm wie kaum ein Anderer und hatte – eigenen Angaben zufolge - über 20.000 Frauen.
© getty
WILT CHAMBERLAIN: Die Legende mit 100 Punkten in einem Spiel. Er war größer als sein Sport, nichts konnte ihn stoppen. Er genoss den Ruhm wie kaum ein Anderer und hatte – eigenen Angaben zufolge - über 20.000 Frauen.
DARRYL DAWKINS: "Chocolate-Thunder" hatte Namen für jeden seiner Dunks und ist eigenen Aussagen zufolge ein Alien vom Planet Lovetron, wo er "interplanetary funkmanship" in der Offseason trainiert hatte und Zeit mit seiner Freundin Juicy Lucy verbrachte.
© getty
DARRYL DAWKINS: "Chocolate-Thunder" hatte Namen für jeden seiner Dunks und ist eigenen Aussagen zufolge ein Alien vom Planet Lovetron, wo er "interplanetary funkmanship" in der Offseason trainiert hatte und Zeit mit seiner Freundin Juicy Lucy verbrachte.
SHAQUILLE O'NEAL: Er war und ist der größte Entertainer der NBA-Geschichte und nebenbei vierfacher Champion und dominanter Center. Seine legendären Zitate füllen Unmengen an Best-of-Videos.
© getty

SHAQUILLE O'NEAL: Er war und ist der größte Entertainer der NBA-Geschichte und nebenbei vierfacher Champion und dominanter Center. Seine legendären Zitate füllen Unmengen an Best-of-Videos.

1 / 1
Werbung
Werbung