-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

"Ich hasse sie": Daniel Theis glänzt bei den Boston Celtics trotz seiner Maske

Von SPOX

Da Daniel Theis sich kürzlich die Nase gebrochen hat, muss er derzeit mit einer Maske spielen, was ihm nicht wirklich gefällt. Allerdings sah man davon im Spiel gegen die Chicago Bulls wenig.

Vor der Partie hatte Theis ein neues Modell bekommen, nachdem er sich zuletzt über fehlende Sicht geärgert hatte. Zu NBC Sports sagte er: "Es ist ungemütlich, aber was soll man machen? Das Gute ist, dass ich mit der neuen Maske mehr vom Court sehen kann. Vielleicht hole ich damit ja ein paar mehr Rebounds."

Das schaffte er in der Tat - Theis glänzte mit 10 Punkten und gleich 15 Rebounds von der Bank, er war einer der Garanten für den deutlichen 117:92-Sieg der Celtics. Dennoch stellte er klar: "Die Sicht ist besser, aber ich hasse es immer noch, eine Maske auf dem Gesicht zu haben. Ich hasse sie. Ich bin froh, wenn ich damit fertig bin."

Den Ärzten der Celtics zufolge wird er die Maske noch drei bis fünf Wochen tragen müssen. "Ich versuche es in drei", erklärte Theis.

Der 25-Jährige befindet sich derzeit in seiner ersten NBA-Saison und kommt für die Celtics in 13,1 Minuten pro Spiel auf 4,5 Punkte, 4,2 Rebounds und 0,7 Blocks.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung