Suche...
NBA

Medien: Griffin sagt den Knicks ab!

Von SPOX
David Griffin war GM des Championship-Teams der Cleveland Cavaliers

Die New York Knicks hatten David Griffin, den ehemaligen General Manager der Cleveland Cavaliers, als Nachfolger für Phil Jackson auserkoren. Griffin hat dem Team jedoch abgesagt.

Man habe sich nicht auf eine bestimmte Rolle in der Organisation einigen können, schreibt The Undefeated, und deshalb hat Griffin seinen Namen aus der Verlosung genommen. Die Suche der Knicks nach einem Nachfolger für Phil Jackson geht damit also weiter.

Derzeit werden die Geschicke der Franchise von Steve Mills geführt, der auch schon während der Amtszeit von Jackson als General Manager tätig war. Mills soll Gerüchten zufolge eigentlich zum Teampräsidenten aufsteigen und damit Platz für einen neuen GM machen.

Mills einziger großer Move in der Offseason, ein 71 Millionen US-Dollar schwerer Vertrag für Tim Hardaway Jr., sorgte in der Organisation für Aufregung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung