Suche...
NBA

Leonard und Walker geehrt

Von SPOX
Kawhi Leonard und Kemba Walker sind die Spieler der Woche

Kemba Walker von den Charlotte Hornets wurde als Eastern Conference Player of the Week ausgezeichnet. Kawhi Leonard von den San Antonio Spurs gewann die Auszeichnung im Westen.

Walker brachte es in drei Spielen gegen die L.A. Lakers (30 Punkte), Phoenix Suns (26 Punkte) und Denver Nuggets (27 Punkte) auf 27,7 Punkte, 6,3 Assists und 4,3 Rebounds sowie 1,33 Steals im Schnitt. Die Hornets schlossen die Woche mit einer 2:1-Bilanz ab.

Im Westen dominierte Leonard. Der All-Star führte seine Spurs zu drei Siegen und erzielte dabei 32 Punkte (die zweitmeisten im Westen), 9 Rebounds und 4,3 Assists im Schnitt. Zudem gelangen ihm durchschnittlich 4 Steals - Ligabestwert.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Am 1. März erzielte er beim 100:99-Sieg gegen die Indiana Pacers den Game-Winner 2,4 Sekunden vor Schluss. Leonard beendete die Woche mit 34 Punkten, 10 Rebounds 5 Assists und einer Saisonbestleistung von 6 Steals gegen die Minnesota Timberwolves.

Das Duell gegen Andrew Wiggins, Karl-Anthony Towns und Co. war gleichzeitig sein 90. Spiel in Folge mit mindestens zehn Punkten. Eine längere Serie konnte seit Tim Duncan im Jahr 2003 kein Spur mehr vorweisen.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung