Cookie-Einstellungen
NBA

Rockets traden Beasley nach Milwaukee

Von SPOX
Michael Beasley war in den letzten Jahre primär in China aktiv

Kurz vor dem Start der Preseason haben die Milwaukee Bucks auf die Verletzung von Khris Middleton reagiert und Michael Beasley von den Houston Rockets verpflichtet. Im Gegenzug schicken sie Tyler Ennis nach Texas.

Der Oberschenkelmuskel-Riss von Middleton traf die Bucks aus dem Nichts, in Beasley hat GM John Hammond schnell einen offensiv soliden Ersatz gefunden. Der Deal ist bereits offiziell.

Gemeinsam mit Michael Carter-Williams, Giannis Antetokounmpo und Neuzugang Matthew Dellavedova ist Milwaukee damit auf den kleineren Positionen konkurrenzfähig aufgestellt.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Ennis, den die Suns 2014 an 17. Stelle drafteten, kam zur Trade-Deadline in die Braustadt und bestritt 71 Spiele für die Bucks. Er kam auf 4,1 Punkte und 2,1 Assists in 13 Minuten pro Spiel. Er dürfte in Houston als dritte Option auf der Eins hinter Patrick Beverley und Pablo Prigioni fungieren.

Alles zu den Bucks

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung