Cookie-Einstellungen
NBA

Rio? Duncan lehnte Obama-Angebot ab

Von SPOX
Tim Duncan (l.) 2014 im Weißen Haus - näher wird er Obama wohl nicht mehr kommen...

Tim Duncan hat sich offenbar auch nach seinem Karriereende nicht groß verändert. Laut seinem früheren Mitspieler Bruce Bowen hat The Big Fundamental vor Olympia ein Angebot von US-Präsident Barack Obama ausgeschlagen.

Bowen ist derzeit mit NBA House in Rio de Janeiro bei den Olympischen Spielen unterwegs und hat gegenüber SI.com gesagt, dass auch Duncan die Chance hatte mitzukommen.

Da ihm die Aufmerksamkeit zuwider war, lehnte Duncan jedoch ab - auch, nachdem Obama ihm eine persönliche Einladung aussprach.

"Es ist schon ziemlich lustig. Der Präsident der Vereinigten Staaten wollte mit ihm nach Rio fliegen, und Tim hat mir davon erzählt. Ich sage zu ihm: 'Du fliegst, richtig?' Und er entgegnet: 'Du weißt doch, dass so etwas nicht mein Ding ist.' Tim geht es einfach überhaupt nicht um Aufmerksamkeit", erzählte Bowen.

Duncan, der seine Karriere im Juli in typisch stiller Manier beendet hatte, habe laut Bowen nicht den Reflex, den die meisten Leute haben würden, wenn sie eine Chance auf einen Flug in der Air Force One hätten: "Normalerweise würde man sagen: 'Klar, so etwas würde ich gerne mal mitmachen.' Aber nicht Tim. Ihn interessiert das alles nicht."

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung