Cookie-Einstellungen
NBA

Bird: Pacers matchen jedes Angebot für George

Von Tickerer: Max Marbeiter
Paul George (M.) scheiterte im Conference Final am späteren Meister Miami Heat
© getty

Sollte Paul George im kommenden Sommer den Markt testen, wollen die Pacers ihren Swingman auf jeden Fall halten (15.27 Uhr). Während sich um Kyrie Irvings Cavs-Zukunft wilde Gerüchte ranken (15.31 Uhr), präsentiert Cleveland Andrew Bynum (17.28 Uhr). Tom Thibodeau legt sich auf Jimmy Butler als Derrick Rose' Backcourt-Partner fest (18.19 Uhr). Die Wolves hoffen auf eine baldige Einigung mit Nikola Pekovic (16.36 Uhr).

22 Uhr: So, Herrschaften. Das war's für heute. Der Ticker wird allerdings nicht geschlossen, ohne Euch noch einige Informationen zu Tim Ohlbrecht zu liefern. Der Big Man hat sich mit "Sport1" unterhalten und dabei verraten, dass die Rockets ihn entließen, da sie Geld benötigten, um Dwight Howard einen Maximum Vertrag anbieten zu können. Interessanter Randaspekt: "Es wurde dann früh kommuniziert, dass Houston mich nicht in der Summer League spielen lassen kann. Bei einer Verletzung wäre eine Entlassung nicht möglich gewesen, und diese Gefahr wollten sie nicht eingehen", erzählt Ohlbrecht. Dabei hatte er sich in Orlando eigentlich für andere Teams empfehlen wollen. Am Ende ist ja alles gut gegangen und Ohlbrecht in Philadelphia gelandet.

21.49 Uhr: Jetzt hätte ich beinahe die Regeländerungen in Sachen Reviews vergessen. Am Freitag hat die Liga den Schiedsrichtern nämlich weiteren Spielraum zugestanden. So können sie nun einen Offensiv- oder Blockingfoulpfiff zurücknehmen, wenn sich der Verteidiger nicht im Halbkreis unter dem Korb befand. Zudem kann die Review verwendet werden, um festzustellen ob ein Off-Ball-Foul vor oder während der Wurfbewegung, beziehungsweise vor oder nach einem Einwurf stattgefunden hat. Am interessantesten ist aber, dass mit Hilfe des Videobeweises nun auch Technische- oder Flagrant Fouls an die Spieler verteilt werden können, die ein Gerangel ausgelöst haben.

21.36 Uhr: update Dass Bobby Brown wohl die Wahl zwischen China und New York hat, haben wir ja bereits besprochen. Laut Jared Zwerling von "ESPNNewYork" würde der Point Guard den Big Apple aber dem Reich der Mitte vorziehen.

21.21 Uhr: Was wäre ein Thibodeau-Interview ohne Aussagen zu Derrick Rose? Also lassen wir den Bulls-Coach im dritten Teil unserer Kurzzusammenfassung seines Interviews mit "Grantland" verraten, wann er denn wusste, dass sein Superstar erst zur kommenden Saison zurückkehren wird. "Ehrlichgesagt wussten wir das zu keinem Zeitpunkt wirklich", so Thibodeau. "Wir wussten nur, - darauf bestand auch Besitzer Jerry Reinsdorf - dass wir geduldig sein würden und, dass wir ihn nicht wieder bringen würden, ehe er sich wieder richtig wohl fühlt. Er hat alles versucht, aber es hat nicht gereicht und ich denke, er hat eine kluge Entscheidung getroffen. Sein Spiel unterscheidet sich von anderen extrem - sehr explosiv, mit vielen Richtungswechseln. Durch den zusätzlichen Sommer kann er sein Knie weiter stärken und neues Vetrauen gewinnen."

21.06 Uhr: "Fox Sports'" Sam Amico nennt die Bucks und Pacers als mögliche Interessenten für Daniel Gibson, sollte der Guard tatsächlich nicht zu den Cavaliers zurückkehren.

20.46 Uhr: Ray Allen hat sich mit Dan Steinberg von der "Washington Post" unterhalten. Während des Gesprächs wurden auch die unzähligen neuen Heat-Fans, die Miami immer wieder auf Auswärtsreisen antrifft, zum Thema. Und der Scharfschütze hat seinen eigenen, vielleicht nicht ganz von der Hand zu weisenden Erklärungsansatz: "Ich könnte mir schon vorstellen, dass es etwas mit der Maschinerie 'Sports Center" zu tun hat", so Allen. "Dort geht es meistens um ein Thema. Wir hatten zwei Wochen nicht gespielt und immer, wenn ich 'Sports Center' angeschaltet habe, wurde über LeBron James gesprochen. Dabei war er einfach nur im Urlaub. So sehr man den Fans vorwerfen kann, auf den Bandwagon aufzuspringen, so sehr ist es der Fehler der Medien. Schließlich füttern sie die Maschinerie." Beeinflussen die Medien tatsächlich Fans bei der Auswahl ihrer Teams? Was meint Ihr?

20.31 Uhr: Freitag der 19. Juli, Tag der Vorstellungen. Die Lakers begrüßen Jordan Farmar hochoffiziell zurück in Tinseltown. Kobe und Jordi wiedervereint. Wer Spike Lees "Kobe doin' Work" gesehen hat, weiß, was ich meine...

20.13 Uhr: Nach dem Blockbuster-Trade der speziell Boston bis ins Mark erschüttert hat, ist bei den Celtics nichts mehr wie vorher. Kollege Dornhegge hat sich mit den Auswirkungen des Deals beschäftigt und seine Gedanken niedergeschrieben. Gegen 22.15 Uhr dürft Ihr das gute Stück erwarten.

19.59 Uhr: Sorry, freitags kurz vor acht ist halb München im Shopping-Fieber. Jetzt geht's aber weiter. Wie "Hoopsworld"s Alex Kennedy twittert, sind zwei Teams an Keyon Dooling interessiert. Eine Entscheidung soll nächste Woche fallen. Zurück nach Memphis wird es aber ziemlich sicher nicht gehen.

19.22 Uhr: So, Herrschaften. Essen holen ist angesagt. Bis gleich...

19.15 Uhr: Wie versprochen, eine weitere Aussage aus dem Hause Thibodeau. Diesmal geht's um Carlos Boozer, der sich immer wieder harsche Kritik gefallen lassen muss. "Carlos' Passfähigkeiten werden unterschätzt, aber er war für uns ein solider Scorer", so der Bulls-Coach zu "Grantland". "Er hatte eine sehr gute Saison - 16 Punkte und fast 10 Rebounds. Aber seine Passfähigkeiten werden immer übersehen. Wenn du cuttest und offen bist, wirst du den Ball auch bekommen. Wir wissen, wie wichtig er für uns ist." Was haltet Ihr von Boozer? Überbezahlt oder unterschätzt - oder gar beides?

19 Uhr: Wieso hat Patrick Ewing eigentlich noch keinen Job als Headcoach? Dass sein Sohn für den ehemaligen Elite-Center Partei ergreift, kommt nicht ganz überraschend. Nun äußert jedoch auch Jeff van Gundy Unverständnis. "Ich verstehe einfach nicht, weshalb sich einige General Manager weigern, ihn als ernsthaften Kandidaten in Betracht zu ziehen", so der ehemalige Knicks-Coach gegenüber "ESPN". "Man kann mich gern beim Wort nehmen: Ewing wäre ein herausragender Headcoach." Was meint Ihr, hätte Ewing speziell in diesem Sommer eine Chance erhalten sollen?

18.43 Uhr: Houston bastelt weiter am Suppoting Cast für den frischgebackenen Rocketman Dwight Howard. Auch die neuen Verträge von Reggie Williams und Aaron Brooks sind inzwischen unterschrieben.

18.28 Uhr: Nachdem das Lowe-Interview mit Coach Thibodeau einiges hergibt und der Abend noch jung ist, werde ich Euch im Laufe der nächsten Stunden immer wieder mit neuen Häppchen versorgen. Nur damit ihr Bescheid wisst...

18.19 Uhr: Bogans. Brewer. Korver. Belinelli. Auf der Zwei wurde in Chicago zuletzt ordentlich rumprobiert, die optimale Lösung aber nicht gefunden. Bis jetzt! Coach Tom Thibodeau hat sich nämlich festgelegt, wer kommende Saison im Backcourt neben Derrick Rose starten soll. Jimmy Butler vielleicht? "Auf jeden Fall. Er hat sich im letzten Jahr unglaublich entwickelt. Er ist so vielseitig. Wenn du Defense und Rebounding brauchst, gibt er es dir. Brauchst du mehr Scoring, kann er auch das inzwischen liefern", so Thibodeau im Interview mit "Grantlands" Zach Lowe. Well done, Mr. Buckets!

17.58 Uhr: Die Pistons haben die Rookies Kentavious "What a Name" Caldwell-Pope und Tony Mitchell offiziell unter Vertrag genommen. Damit sind Detroits 15 Roster-Plätze erst einmal vergeben - und das obwohl Peyton Siva zwar noch keinen Vertrag unterschrieben hat, dafür aber offenbar größten Respekt beim dreifachen Champion genießt. Wie es mit dem Zweitrundenpick weitergeht, ist deshalb noch unklar.

17.43 Uhr: Natürlich hat Andrew Bynum während seiner Vorstellung nicht nur freundlich in die Kamera gelächelt, auch Fragen wurden beantwortet. Hier die besten Antworten:

...über seine Aussichten für die neue Saison: "Ich werde die komplette Saison spielen. Das ist der Plan. Mich plagen keine Zweifel."

...über die Kritik und Zweifel an seiner Person: "Ich finde es ein wenig unfair, aber es gehört dazu. Ich bin bereit, damit klarzukommen:"

...über sein neues Team: "Die Cavs sind definitiv ein Playoff-Team. Ich bin mit dem Roster sehr zufrieden."

17.28 Uhr: Number 21 has arrived. Deshalb geht's auch gleich noch mal ab nach Ohio. Dort haben die Cavs nämlich Andrew Bynum offiziell vorgestellt. Frisurenexperimente gab es dabei jedoch nicht zu bestaunen:

17.20 Uhr: Zieht es Linas Kleiza nach Europa? Nachdem er von den Raptors gewaived wurde, kann sich der Litauer eine Rückkehr gut vorstellen. "Ich brauche einen Neustart für meine Karriere", so Kleiza laut "Probasketballtalk". "Während ich für Olympiakos spielte, habe ich gemerkt, dass ich europäisches Blut in meinen Adern habe. Ich kann nicht noch viele Jahre für ein Team spielen, das häufig verliert und keine hohen Ambitionen hat. Ich will einfach nicht mehr verlieren. Ich möchte unbedingt zu einem Siegerteam wechseln." Ich lass' das jetzt einfach mal so stehen...

17.07 Uhr: Die Cavaliers haben Kevin Jones und Chris Quinn gewaived. Das bestätigte General Manager Chris Grant.

16.51 Uhr: Am Donnerstag wurde Kevin Garnett gemeinsam mit Paul Pierce und Jason Terry vorgestellt. Diskussionen um seine Leistungsfähigkeit mit 37 Jahren möchte KG aber gar nicht erst aufkommen lassen. Natürlich wurde aber dennoch nachgehakt. Die klare Antwort: "Nächste Frage!".

16.36 Uhr: Zugegeben, die hochkarätigsten Free Agents sind vom Markt - abgesehen von Nikola Pekovic. Nun haftet dem Montenegriner jedoch auch der ungern gesehene Zusatz Restricted an. Zudem haben die Wolves bereits signalisiert, ihren Center unbedingt in den Twin Cities halten zu wollen. Entsprechend selten war Pekovic zuletzt Gegenstand wilder Gerüchte und entsprechend optimistisch ist man in Minneapolis, den Vertrag demnächst zu verlängern. "Ich denke, wir beide wissen, dass er auch kommende Saison bei uns spielen wird", sagte Wolves-Besitzer Glen Taylor gegenüber der "Star Tribune". "Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit."

16.21 Uhr: Bobby Brown hat während der Vegas-Workouts ordentlich auf sich aufmerksam gemacht. Neben den Knicks sollen laut Adrian Wojnarowski von "Yahoo! Sports" inzwischen auch einige Teams aus China am ehemaligen Oldenburger interessiert sein.

Folge NBA.de bei Twitter - auch Dirk Nowitzki und Elias Harris sind dabei!

16.02 Uhr: Vergangene Saison spielte Robert Sacre mit Pau Gasol und Dwight Howard. Am Rande der Summer League sprach der Center über den neuen Lakers-Front-Court, Verbesserungen in seinem Spiel und die NBA-Chancen seines ehemaligen Gonzaga-Kollegen Elias Harris.

15.47 Uhr: Eigentlich wollte John Wall bereits vergangene Saison in die Playoffs. Eine Knieverletzung und ein mieser Wizards-Start verhinderten jedoch einen Postseason-Auftritt. Nach einer starken zweiten Saisonhälfte sowie einigen guten Offseason-Moves sieht der Aufbau Washington nun jedoch reif für die Playoffs: "Ich denke, wir können ein gutes Team sein und die Playoffs erreichen", zitiert "HoopsWorld" Wall. Eine Bedingung schickt er jedoch hinterher. "Allerdings müssen wir gesund bleiben. Das ist das wichtigste für uns."

15.31 Uhr: Brandon Tierney von "CBS Sports Radio" ist sicher: Kyrie Irving wird nicht mehr lang bei den Cavs bleiben. Das hat Tirney offenbar von "someone in the know" erfahren und die Nachricht direkt via "Twitter" verbreitet. Da Mr. Irving jedoch ebenfalls zum zwitschernden Teil der Bevölkerung zählt, ließ die Antwort noch weniger lang auf sich warten. Bevor sich irgendein Übersetzungsfehler einschleicht, lasse ich den Point Guard lieber für sich selbst sprechen:

15.27 Uhr: Die Free Agency 2013 ist noch gar nicht vorbei, da macht man sich in Indianapolis bereits Gedanken um den kommenden Sommer. Sollte er ein anstehendes Angebot der Pacers zur Vertragsverlängerung ablehnen, wird Paul George 2014 nämlich Restricted Free Agent. Dass der amtierenden Most Improved Player Indiana verlassen wird, ist dennoch mehr als unwahrscheinlich. "Wir werden ihm ein dickes Angebot machen", erklärte Team-Präsident Larry Bird gegenüber "1070 The Fan, Indianapolis". "Sollte er aber den Markt testen wollen, werden wir mit jedem Angebot mitgehen. Wir wissen, dass er gerne hier ist." Klare Ansage! Auf Spielchen möchte sich "Larry Legend" offenbar gar nicht erst einlassen.

15.20 Uhr: Langsam aber sicher haben die Teams die Free Agency abgegrast, einige interessante Spieler sind dennoch weiter auf dem Markt. Also starten wir auch am Freitag eine weitere Runde Rund um die NBA. Pack ma's!

Alle NBA-Spieler von A bis Z

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung