Cookie-Einstellungen
NBA

Parkers Wade wird erneut untersucht

Von SPOX
Spurs-Superstar Tony Parker lässt seine verletzte Wade erneut untersuchen
© getty

Tony Parker wird sich einer Kernspintomographie unterziehen, glaubt aber nicht, dass er in den Conference Finals ausfallen wird. Auch Carmelo Anthonys Schulter wurde näher untersucht. Mike Krzyzewski macht nun doch weiter und wird das US-Team bei der WM in Spanien und den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro betreuen.

Parkers Wade wird untersucht: San Antonios Superstar Tony Parker wird sich am Donnerstag einer Kernspintomographie an seiner linken Wade unterziehen. Der Franzose bekam in Spiel 4 der Serie gegen die Golden State Warriors einen Schlag ab und kämpft seitdem mit Problemen an der Wade.

Allerdings glaubt Parker nicht, dass ihn die Verletzung in den weiteren Conference Finals behindert wird. Die Untersuchung diene lediglich der Absicherung, dass der Heilungsverlauf nach Plan verlaufe. Der Point Guard erzielte in Spiel 2 der Serie gegen die Memphis Grizzlies 15 Punkte und einen Karrierebestwert von 18 Assists.

Parker gab an, dass sich seine Wade besser anfühlt und die drei Tage Spielpause zu "einem perfekten Zeitpunkt" für ihn kommen.

Coach K bleibt US-Coach: Mike Krzyzewski wird die USA erneut bei den Olympischen Spielen betreuen. Eigentlich wollte der Coach der Duke University kürzer treten, entschied sich nun aber doch, das US-Team erneut bei den Spielen in Rio de Janeiro 2016 und bei der WM im nächsten Jahr zu betreuen.

Krzyzewski führte die Erben des Dream Teams zu zwei Olympiasiegen (2008 u. 2012) und zum WM-Titel 2010. "Ich finde das großartig", sagte LeBron James zur Entscheidung: "Was er für den USA Basketball bedeutet, geht über die reine Tätigkeit auf dem Feld hinaus. Es ist das, wofür wir Amerikaner stehen, einfach stolz auf Rot, Weiß und Blau zu sein, jedes Mal wenn wir aus dem Bus steigen, beim Training sind oder mit den Medien sprechen. Egal worum es geht."

Eigentlich wollte Coach K nach den Spielen in London zurücktreten, aber Jerry Colangelo, Vorsitzender des US-Verbandes, hatte alle Gespräche auf das Ende der College-Saison vertagt. Der 66 Jahre alte Krzyzewski wird das Team ebenfalls bei den Weltmeisterschaften 2014 in Spanien betreuen. Unter seiner Leitung kassierte das US-Team nur eine Niederlage in den letzten 63 Spielen.

Kleiner Riss in Melos Schulter: Eine Kernspintomographie bei Knicks-Superstar Carmelo Anthony ergab einen kleinen Riss in der linken Schulter. Melo plagte sich die gesamten Playoffs mit der Verletzung herum.

Auf eine Operation soll dennoch verzichtet werden. Vielmehr wollen die Knicks die nächsten 3-4 Wochen abwarten und hoffen, dass die Schulter so verheilt. Sollte dann immer noch keine Besserung eingetreten sein, wäre eine OP aber immer noch eine Option.

Anthony zog sich die Verletzung am 14. April in der Partie gegen die Indiana Pacers zu. Nachdem Bostons Kevin Garnett in der ersten Runde an Melos Arm zog, riss die Verletzung wieder auf. "Es behindert mich, seitdem es passiert ist", sagte der Forward der Knicks.

Ergebnisse und Spielplan im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung