Cookie-Einstellungen
NBA

Tony Parker: Wechsel nach Frankreich möglich

SID
Tony Parker (M.) würde bei einem Lockout eventuell nach Frankreich wechseln
© Getty

NBA-Star Tony Parker von den San Antonio Spurs denkt über einen Wechsel in sein Heimatland Frankreich nach. Sollte der Lockout in der nordamerikanischen Profiliga weiterhin Bestand haben, könnte der Nationalspieler in der nächsten Saison zumindest übergangsweise für Asvel Villeurbanne auflaufen.

"Noch ist nichts entschieden, ich habe nichts unterschrieben. Aber ich würde natürlich gern in Frankreich spielen, falls es zum Lockout kommt", sagte Parker am Rande der Basketball-EM in Litauen.

Parker ist Miteigentümer des Vereins in der Nähe von Lyon und äußerte sich jetzt erstmals zu einem sportlichen Engagement. "Wir müssen abwarten, was in der NBA passiert, erst dann können wir weiter planen. Ich habe auch noch nicht mit meinem Agenten über den Plan gesprochen", sagte Parker.

Parker vs. Nowitzki

Bis zum Ende der EM am 18. September wird der dreimalige NBA-Champion keine Entscheidung treffen.

Mit Nicolas Batum (Nancy) und Pape Sy (Gravelines) werden während des Lockout mindestens zwei NBA-Profis in Frankreich spielen.

Am Freitag wartet auf Parker die nächste sportliche Herausforderung, wenn er mit der französischen Auswahl im dritten Spiel der Vorrunde auf die deutsche Basketball-Nationalmannschaft um Dirk Nowitzki trifft.

Die Basketball-EM bei SPOX im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung