Cookie-Einstellungen
NBA

Miller bei Heat-Niederlage verletzt

Von SPOX
LeBron James kann nur bedingt zufrieden sein mit der Saisonvorbereitung seiner Miami Heat
© Getty

Bei Miami häufen sich die Ausfälle: Nach Superstar und Spielmacher humpelt nun auch der sechste Mann vom Feld. Dazu gab's die nächste Pleite. Ganz anders läuft es in Orlando.

Miami Heat - Charlotte Bobcats 96:102

Die Preseason der Heat hatte so gut angefangen, inzwischen ist viel vom ganzen Hype verflogen. Ohne den weiter verletzten Dwyane Wade verlor der Meisterschaftsfavorit sein drittes Spiel, und das zu Hause gegen Charlotte. Und es gab den nächsten Rückschlag: Mike Miller, der wohl wichtigste Bankspieler der Heat, verletzte sich am Knöchel. Starting-Point-Guard Mario Chalmers ist derzeit auch nicht einsatzfähig. Positiv: LeBron James machte 33 Punkte.

Atlanta Hawks - Orlando Magic 73:102

Die Magic bleiben ohne Fehl und Tadel. Im sechsten Preseason-Spiel strich Orlando den sechsten Sieg ein. Der Dank dafür ging diesmal nur bedingt an Superstar Dwight Howard: D-12 gelangen zwar 14 Punkte und 13 Rebounds, aber auch Ersatz-Power-Forward Brandon Bass verbuchte in nur 20 Minuten starke 17 Zähler und 8 Rebounds. Positiv zudem: Chris Duhons 10 Assists.

San Antonio Spurs - Oklahoma City Thunder 102:111

Topscorer: Tony Parker, Manu GInobili (je 17) - Kevin Durant (29)

Memphis Grizzlies - New Orleans Hornets 96:91

Topscorer: Mike Conley (19) - Pops Mensah-Bonsu (19)

Golden State Warriors - Portland Trail Blazers 100:78

Topscorer: Monta Ellis (22) - LaMarcus Aldridge (11)

NBA: "Dallas macht einen starken Eindruck"

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung