Cookie-Einstellungen
NBA

Washingtons Crittenton erhält Bewährungsstrafe

SID
Javaris Crittenton (2.v.r.) hat bislang 113 NBA-Spiele absolviert
© sid

Der 22 Jahre alte Javaris Crittenton von den Washington Wizards ist wegen unerlaubten Waffenbesitzes zu einer einjährigen Strafe auf Bewährung verurteilt worden.

US-Basketballer Javaris Crittenton von den Washington Wizards ist wegen unerlaubten Waffenbesitzes zu einer Strafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt worden. Darüber hinaus muss der 22-Jährige eine Geldbuße von umgerechnet 880 Euro bezahlen. Crittenton hatte eine Haftstrafe von zwei Jahren gedroht.

Die Verteidigung und Staatsanwaltschaft hatten im Vorfeld eine Absprache ausgehandelt. Im Gegenzug für ein Geständnis des NBA-Spielers plädierte die Anklage nur auf eine Bewährungsstrafe.

Crittenton dementiert Vorfälle mit Arenas

Dem heute 22-Jährigen wurde anfangs vorgeworfen, er und sein Teamkollege Gilbert Arenas hätten sich bei einer Auseinandersetzung an Heiligabend in der Umkleidekabine gegenseitig mit Waffen bedroht. Dies hatte Crittenton jedoch dementieren lassen und mit einer Klage gedroht.

Der dreimalige NBA-Allstar Arenas hatte sich Mitte Januar vor Gericht bereits schuldig bekannt, am 21. Dezember vier Pistolen in seinem Spind im Umkleideraum deponiert zu haben.

Nach eigenen Angaben habe er dies getan, um die Waffen von seinen Kindern fernzuhalten, ohne zu wissen, dass er damit gegen Gesetze der NBA und des Staates verstoßen würde.

Gilbert Arenas gesteht unerlaubten Waffenbesitz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung