-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
MLB

MLB: New York Yankees stellen mit Homerun-Feuerwerk Rekorde auf

Giancarlo Stanton und Luke Voit (v.l.) schlugen beide Homeruns gegen die Toronto Blue Jays.

Die New York Yankees haben in den vergangenen drei Tagen Geschichte geschrieben. Sie schlugen nicht nur in allen drei Spielen gegen die Toronto Blue Jays jeweils sechs Homeruns, ihnen gelangen am Donnerstag überdies fünf Homeruns in einem Inning. Die Highlights zum Spiel Yankees - Blue Jays findet Ihr hier

Die Yankees befinden sich aktuell in beeindruckender Verfassung. Der 10:7-Erfolg über Toronto war ihr achter Sieg in Serie, sodass sie Platz 2 in der American League East zurückerobert haben. Darüber hinaus jedoch schrieben sie Homerun-Geschichte.

Je mindestens sechs Homeruns in drei aufeinander folgenden Spielen in Serie sind genauso Rekord wie die insgesamt 19 Homeruns über einen Zeitraum von drei Spielen. Zudem gelangen fünf Homeruns im vierten Inning. Brett Gardner, DJ LeMahieu und Luke Voit schlugen Homeruns bei drei Pitches in Folge. Anschließend durften auch noch Giancarlo Stanton und Gleyber Torres ran. Später im Spiel legte schließlich Gary Sanchez noch den sechsten Homerun nach.

"Das hat sehr viel Spaß gemacht", sagte Yankees-Manager Aaron Boone. "Es stand 2:2 vor dem Inning und dann begann jeder einfach mit sehr guten At-Bats zu explodieren."

Die Yankees sind damit das siebte Team in der Geschichte der MLB, dem fünf Homeruns in einem Inning gelungen sind, das zweite gegen nur einen Pitcher - Chase Anderson. Zuvor war dieses Kunststück nur den Washington Nationals 2017 gegen Michael Blazek von den Milwaukee Brewers geglückt.

Darüber hinaus führt First Baseman Luke Voit nach seinem Homerun am Donnerstag die MLB mit 20 Homeruns in der Saison an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung