-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
MLB

MLB: Draft 2021 soll während des All-Star-Weekends stattfinden

Adley Rutschman war der First-Overall-Pick der Baltimore Orioles im Draft 2019.

Die MLB wird ihren Draft 2021 erstmals während des All-Star-Weekends Mitte Juli abhalten. Das geht aus einem Memo hervor, das an die Klubs versendet wurde.

Wie ESPN berichtet, sind die anstehenden Änderungen am Draft noch nicht final, doch sehr wahrscheinlich.

Demnach werde der Draft erstmals seit Jahrzehnten nicht Anfang Juni abgehalten. Stattdessen findet die Spielerauswahl im Rahmen des All-Star-Weekends vom 11. bis 13. Juli in Atlanta statt.

Angedacht sind 20 bis 30 Runden, wobei 20 wohl das Minimum sein werden, nachdem in diesem Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie nur fünf Runden im Draft durchgeführt wurden - Standard waren bislang 40 Runden.

Der spätere Zeitpunkt hat unter anderem den Vorteil, dass er nach Ende der College World Series liegt.

MLB: Minor League soll ausgedünnt werden

Ferner wird davon ausgegangen, dass die Minor Leagues kräftig ausgedünnt werden und Short-Season-Leagues wie solche in der Dominikanischen Republik sowie in den Spring-Training-Komplexen der MLB-Teams in Arizona und Florida abgeschafft werden. Stattdessen sollen Rookies künftig professioneller und Organisations-intern, etwa mit mehr Simulated Games, an die Big Leagues herangeführt werden.

Wie genau die Draft-Reihenfolge festgelegt wird, liegt letztlich in der Verantwortung des Commissioners, da 2020 weniger als 81 Spiele in der Regular Season pro Team gespielt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung