Suche...
MLB

Nach den Redskins: Auch die Cleveland Indians wollen eigenen Namen prüfen lassen

Von SPOX
Die Cleveland Indians änderten 2018 bereits teilweise ihr Teamlogo.

Nach den Washington Redskins aus der NFL steht mit den Cleveland Indians aus der MLB wohl ein weiteres Team vor einer Namensänderung. Das deutete die Organisation in einem am Samstag veröffentlichten Statement mit.

"Wir führen intern Diskussionen über Probleme der sozialen Gerechtigkeit und Gleicheit. Die Unruhen in unserer Gemeinde und unserem Land haben zuletzt unterstrichen, wie wichtig es ist, dass wir als Organisation uns in Bezug auf soziale Probleme weiterentwickeln", so die Indians. "Wir werden mit unserer Gemeinde und den entsprechenden Anteilseignern den besten Weg im Umgang mit unserem Teamnamen finden."

Der Teamname der Indians existiert seit 105 Jahren. Vorherige Versuche, die Franchise zu einer Änderung zu bewegen, waren von der Organisation stets abgeblockt worden. 2018 hatte das Team das so genannte Chief-Wahoo-Logo, das eine überzeichnete Karikatur eines indigenen Einwohners zeigt, von seinen Trikots entfernt. Auf einigen Merchandise-Artikeln der Organisation ist das Logo allerdings nach wie vor zu sehen.

Vor den Indians hatten schon die Redskins eine "eingehende Untersuchung" des eigenen Teamnamens angekündigt. Zuvor hatten unter anderem FedEx, der Namenssponsor des Stadions der Redskins, sowie Nike die Organisation zu einer Änderung des Namens aufgefordert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung