Suche...
MLB

MLB - Atlanta Braves: Catcher Brian McCann beendet Karriere

Brian McCann spielte insgesamt 15 Jahre in der MLB.

Brian McCann hat nach dem Playoff-Aus der Atlanta Braves sein Karriereende bekannt gegeben. Der Catcher spielte 15 Jahre in der MLB für die Braves, New York Yankees und Houston Astros.

"Ich hatte eine lange Karriere. 15 Jahre sind eine lange Zeit, wenn man jeden Tag als Catcher spielt. Und ich durfte es in meiner Heimatstadt tun", sagte McCann gegenüber Reportern. Er erklärte zudem, dass die Entscheidung über seinen Rücktritt bereits vor eineinhalb Monaten gefallen sei.

McCann war ein Zweitrundenpick der Braves im Draft 2002 und gab sein MLB-Debüt 2005. Der siebenmalige All-Star gewann in seiner Karriere sechs Silver Slugger Awards für den besten Offensivspieler seiner Position, war zudem ein Mal All-Star Game MVP.

Seinen größten Erfolg feierte McCann derweil 2017 mit den Houston Astros, als er die World Series gewann.

McCann spielte von 2005 bis 2013 für die Braves, anschließend wechselte er als Free Agent zu den Yankees und wurde 2017 zu den Astros getradet. 2019 kehrte er als Free Agent nach Atlanta zurück.

Insgesamt brachte es McCann (.262/.337/.452) auf 282 Homeruns, 294 Doubles und 1018 RBI über 1755 Spielen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung