Suche...
MLB

MLB - Pittsburgh Pirates: Kyle Crick verpasst nach Kabinenschlägerei Rest der Saison

Kyle Crick hat sich bei einer Kabinenschlägerei am Finger verletzt und musste operiert werden.

Für Kyle Crick ist die Saison vorzeitig beendet. Der Relief Pitcher der Pittsburgh Pirates verletzte sich bei einer Kabinenschlägerei mit Teamkollege Felipe Vazquez am Zeigefinger und wurde bereits operiert.

"Es war eine dieser Kabinenauseinandersetzungen. Viel Gezanke und dann flogen die Fäuste", sagte Crick zur Situation. "Irgendwann musst du gewissermaßen zurückschlagen. Es ist unglücklich gelaufen. Es gab zwei Verlierer in dieser Sache. Niemand kann gewinnen, wenn er gegen einen Teamkollegen kämpft. Es war einfach unglücklich."

Der Vorfall passierte vor dem Spiel der Pirates am Montag bei den San Francisco Giants. Crick wurde schließlich am Dienstag operiert, um die Strecksehne im Finger zu reparieren. Die Pirates gehen davon aus, dass Crick zum Saisonstart 2020 wieder einsatzfähig sein wird.

Beide Spieler erhielten zudem Geldstrafen vom Team in unbekannter Höhe. Vazquez wollte sich nicht gegenüber Reportern äußern.

"Das Verhalten, dass diese beiden Spieler an den Tag gelegt haben, ist inakzeptabel. Es geht nicht mit dem Standard einher, der von Major-League-Spielern erwartet wird und wird von unserer Organisation nicht toleriert", sagte General Manager Neal Huntington.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung