Cookie-Einstellungen
Suche...
MLB

MLB-Hoffnung verliert Auge

SID
Matt Imhof brach sich außerdem das Nasenbein
© getty

Ein Nachwuchsspieler der Philadelphia Phillies aus der MLB hat bei einem Trainingsunfall ein Auge verloren. Matt Imhof (22) wurde beim Stretching von einem Metallteil im Gesicht getroffen, als das Übungsband kaputt ging.

Die Ärzte konnten das rechte Auge des Pitchers nicht retten. Dies teilte Imhof via Instagram mit. "Das war die härteste Woche meines Lebens", schrieb Imhof.

Neben der Verletzung am Auge erlitt der Werfer einen Nasenbeinbruch und zwei Frakturen am Augenhöhlenknochen. "Ich habe Glück, dass ich mit dem linken Auge sehen kann und keinen Hirnschaden davongetragen habe", teilte Imhof mit. Der Unfall war bereits am 25. Juni passiert.

Alles zu den Philadelphia Phillies

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung