Cookie-Einstellungen
MLB

Philadelphia gleicht gegen San Francisco aus

SID
Nach ihrem deutlichen Sieg gegen die Giants zeigen die Spieler der Phillies ihre Siegerfäuste
© Getty

In der Playoff-Halbfinalserie der MLB haben die Philadelphia Phillies gegen San Francisco ausgeglichen. Der Vizemeister gewann das zweite Spiel der Best-of-seven-Serie mit 6:1.

Vizemeister Philadelphia Phillies hat in der Playoff-Halbfinalserie der Major League Baseball gegen die San Francisco Giants zum 1:1 ausgeglichen.

Die Phillies gewannen das zweite Spiel der Serie mit 6:1, nachdem sie zum Auftakt überraschend mit 3:4 gegen den Außenseiter verloren hatten.

Die beiden Stars des Abends waren Pitcher Roy Oswalt, der acht starke Innings ablieferte, und Shortstop Jimmy Rollins, der sich mit zwei Hits und vier RBIs aus seiner Hit-Krise schlug. Den einzigen Run für die Giants erzielte mal wieder Cody Ross.

Der Outfielder schlug seinen dritten Homerun der Serie. Das nächste Spiel findet am Dienstag in San Francisco statt.

Auch in der zweiten Halbfinalserie zwischen Titelverteidiger New York Yankees und den Texas Rangers steht es 1:1. Die Yankees kassierten beim 2:7 in Arlington die erste Playoff-Niederlage nach zehn Siegen in Folge gegen die Rangers.

Das nächste Spiel wird am Montag in New York ausgetragen.

Der komplette Spielplan der MLB 2010 Playoffs

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung