Cookie-Einstellungen
NBA

LeBron James will Hollywood erobern

Von SPOX
LeBron James spielt seit 2003 für die Cleveland Cavaliers
© Getty

Nach Shaquille O'Neal zieht es nun den nächsten Basketball-Star in das Fimbusiness: LeBron James wird Cleveland nächsten Sommer verlassen - für Hollywood.

Das Basketball-Feld reicht LeBron James offenbar nicht mehr. Derzeit sucht er neue Herausforderungen und findet sie in Hollywood.

Von "Universal-Pictures"-Produzent Brian Grazer ereilte ihn das Angebot, sich in seinem Hollywood-Debüt selbst zu spielen.

Der Film "Fantasy Basketball Camp" handelt von fünf Typen aus unterschiedlichen Milieus, die sich auf den Weg nach Las Vegas machen. Dort befindet sich LeBron James Akademie "Fantansy Basketball Camp", eine Einrichtung, in der Träume verwirklicht werden sollen.

Grazer: LeBron ist der richtige Mann für uns

Erfahrung vor der Kamera hat MVP James durch mehrere Auftritte bei der amerikanischen Comedy-Show "Saturday Night Live" bereits. "Als ich ihn bei 'Saturday Night Live' gesehen habe, war mir klar, dass er der richtige Mann für uns ist", sagte Grazer.

Der Produzent ist überzeugt, dass James den Sprung auf die Kinoleinwand schaffen kann. Vorgemacht hat das der Rapper Eminem in "8 Miles". Auch diesen Fim produzierte Grazer.

Ursprünglich hatte Grazer den Cavalier ausgesucht, weil er und sein achtjähriger Sohn Thomas ihn unbedingt treffen wollten: "Aber ich habe schnell gemerkt, dass er hinter diesem Superstar-Image so entspannt und zufrieden mit sich selbst ist, dass er das auch auf der Leinwand rüberbringen kann."

Dreharbeiten sind für nächsten Sommer angesetzt

Diesen Sommer machte James bereits Werbung für einen Dokumentarfilm, der im Oktober anläuft. Darin geht es um ihn und seine vier Sandkastenfreunde auf dem Weg zum Gewinn der nationalen High-School-Meisterschaften.

Die Dreharbeiten für seinen Hollywood-Streifen sollen nächsten Sommer beginnen, sobald James die NBA-Saison beendet hat.

Vor kurzem erst hatte der Cleveland-Star wiederholt, dass er sich bezüglich einer Vertragsverlängerung mit den Cavaliers noch nicht entschieden hat: "Ich bin noch unentschlossen."

Milliardär Prochorow plant den Kauf der Nets

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung