Cookie-Einstellungen
NHL

Nabokow bringt Stars zur Verzweiflung

SID
Sharks-Goalie Jewgeni Nabokov hielt gegen die Dallas Stars seinen Kasten sauber
© Getty

Dank einer überragenden Leistung von Torwart Jewgeni Nabokow und dem Treffer von Devin Setoguchi setzten sich die San Jose Sharks in der NHL mit 1:0 bei den Dallas Stars durch.

Die San Jose Sharks haben ihre aktuelle NHL-Siegesserie weiter ausgebaut. Das Team der beiden deutschen Nationalspieler Christian Ehrhoff und Marcel Goc setzte sich 1:0 bei den Dallas Stars durch und feierte bereits den vierten Erfolg in Serie.

12:05 Minuten vor dem Ende der Partie markierte Devin Setoguchi auf Vorlage von Ehrhoff das Tor des Abends. Sharks-Keeper Jewgeni Nabokow parierte 29 Schüsse und verbuchte bereits den 45. Shutout seiner Karriere.

"Nabokov war fantastisch"

Während Ehrhoff 19:01 Minuten zum Einsatz kam und Goc weiterhin verletzungsbedingt fehlte, stand vor allem Torwart Nabokow im Mittelpunkt des Geschehens.

"Er war heute phantastisch", freute sich San Joses Trainer Todd McLellan über die Leistung seines Torhüters. "In meinen Augen war er heute der beste Spieler auf dem Eis. Er hat uns mit seinen Paraden im Spiel gehalten. Das freut mich für Nabby."

Stars bangen um Playoff-Teilnahme

Durch den Sieg festigten die Sharks die Spitzenposition in der Western Conference mit nun 91 Punkten. Verfolger Detroit Red Wings hat 86 Punkte, aber auch schon zwei Spiele mehr ausgetragen.

Die Dallas Stars müssen hingegen weiter um die Play-off-Teilnahme bangen. Die Texaner liegen mit 65 Punkten auf Rang sieben der Western Conference, haben aber nur zwei Zähler Vorsprung auf Platz neun, der nicht mehr zur Teilnahme an den Play-offs berechtigen würde.

Alle NHL-Ergebnisse auf einen Blick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung