Cookie-Einstellungen
NBA

San Antonio stoppt Denvers Höhenflug

Von SPOX
Chauncey Billups gelang gegen die Spurs nur 12 Punkte und 4 Assists
© Getty

Die San Antonio Spurs haben mit einem 108:91-Auswärtssieg den Höhenflug der Denver Nuggets gestoppt.

Verlassen konnten sich die Texaner dabei auf die "Big Three". Der wieder genesene Tony Parker erzielte 22 Punkte, Tim Duncan und Manu Ginobili steuerten 21 Zähler zum ersten Sieg nach zwei Niederlagen in Folge ein.

Auf Seiten der Nuggets traf Carmelo Anthony (16) am besten.

Point Guard Chauncey Billups enttäuschte mit einer schwachen Vorstellung, den Großteil seiner 12 Punkte und 4 Assists sammelte er erst in der Phase, als das Spiel schon längst entschieden war.

Erster herber Dämpfer

Damit war die deutliche Pleite gegen San Antonio so etwas wie der erste herbe Dämpfer für Billups seit dem Blockbuster-Trade Anfang November.

Dank ihm startete Denver eine beeindruckende Serie von 12 Siegen in 15 Spielen - woraufhin Billups bereits als Heilsbringer der seit Jahren vor sich hin darbenden Franchise gefeiert wurde.

Aber auch wenn es gegen die Spurs nicht geklappt hat: Denver liegt nach wie vor auf einem hervorragenden dritten Platz im Westen (13-7), San Antonio ist direkt hinter Dallas Achter (10-8).

Die Ergebnisse aus der vergangenen Nacht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung