Cookie-Einstellungen
NHL

Rangers gewinnen auch zweites Europa-Spiel

Von SPOX
NHL, New York Rangers, Scott Gomez, Chris Drury
© Getty

Die New York Rangers kehren nach einem perfekten Europa-Trip mit zwei Siegen nach Übersee zurück.

Die Blueshirts gewannen in Prag auch das zweite Spiel gegen Tampa Bay Lightning mit 2:1. Wade Redden (24.) und Scott Gomez (33.) drehten nach dem Führungstreffer von Adam Hall (19.) im zweiten Drittel die Partie zugunsten der Rangers.

Bei Tampa Bay feierte Olaf Kölzig ein überzeugendes Debüt. Der 38-jährige Goalie entschärfte 37 Schüsse, konnte die zweite Niederlage innerhalb zwei Tage aber auch nicht verhindern.

Senators revanchieren sich gegen Penguins

Vize-Champion Pittsburgh musste in Stockholm hingegen die erste Pleite hinnehmen. Die Penguins unterlagen den Ottawa Senators mit 1:3.

Sieggarant für die Kanadier war Dany Heatley: Der 27-Jährige sorgte für die ersten beiden Treffer der Partie (34./53.), Antoine Vermette (56.) machte dann alles klar.

Alex Goligoski (60.) vermieste dem starken Senators-Goalie Alex Auld (30 Saves) zwei Sekunden vor Schluss das Shutout.

Am Samstag hatten sich in der schwedischen Hauptstadt noch die Penguins mit 4:3 nach Verlängerung durchgesetzt.

Der Spielplan der neuen NHL-Saison

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung