Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Roethlisberger-Show im Monday Night Game

Von SPOX
nfl pittsburgh steelers baltimore ravens football usa amerika
© Getty

Pittsburgh - Was mit Spannung erwartet wurde, war schon zur Halbzeit entschieden. Die Pittsburgh Steelers haben im Monday Night Game der 9. NFL-Woche kurzen Prozess mit den Baltimore Ravens gemacht und am Ende mit 38:7 gewonnen.

Überragend dabei: Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger. Der 25-Jährige stellte einen Klubrekord ein, indem er schon in der ersten Hälfte fünf Touchdown-Pässe warf.

Heath Miller (17 Yards) fing den ersten TD, ehe sich Santonio Holmes (15, 35) und Nate Washington (30, 7) mit ihren Catches für einen Big Score abwechselten.

Einziger Schönheitsfehler Pittsburghs vor dem Pausentee war Willis McGahees 33-Yards-Lauf zum Touchdown 93 Sekunden vor Ende des zweiten Quarters.

Nach der Pause verwalteten die Steelers den Vorsprung. Lediglich Jeff Reed brachte mit einem Fieldgoal aus 22 Yards noch Zählbares zustande.

In der Tabelle der AFC führt Pittsburgh (6 Siege, 2 Niederlagen) weiter vor den überraschend starken Cleveland Browns (5-3). Baltimore (4-4) ist Dritter und wird sich steigern müssen, wenn die Playoffs erreicht werden sollen. 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung