Cookie-Einstellungen
Olympia

Riesenslalom-Start unsicher

SID
Felix Neureuther kam nach einem Autounfall verspätet in Sotschi an
© getty

Felix Neureuther will beim Olympia-Riesenslalom am Mittwoch nicht um jeden Preis an den Start gehen. Falls möglich, werde er zunächst am Dienstag ein Stangentraining absolvieren und von diesem Test "abhängig machen, ob es Sinn macht oder nicht", sagte er am Sonntagabend.

"Auf Biegen und Brechen" werde er das Risiko nicht in Kauf nehmen, versicherte Neureuther. "Das macht wenig Sinn, den Fehler werde ich nicht machen", ergänzte der 29 Jahre alte Partenkirchner zwei Tage nach seinem Autounfall. Es stehe schließlich, betonte er, noch der Slalom am kommenden Samstag an, "und da habe ich wesentlich größere Chancen."

Der Olympia-Kalender

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung