-->
Cookie-Einstellungen
Olympia

Rommel verpatzt dritten Lauf

SID
Frank Rommel wird mit der Medaillen-Entscheidung im Finallauf nichts mehr zu tun haben
© getty

Frank Rommel hat nach einem völlig verpatzten dritten Lauf keine Chancen mehr auf eine Olympiamedaille. Der WM-Fünfte aus Eisenach fiel nach einer enttäuschenden Fahrt vom siebten auf den elften Platz zurück und hat vor dem letzten Durchgang am Samstagabend einen Rückstand von fast einer Sekunde auf den Bronzerang.

Im Zweikampf um Gold steht Alexander Tretjakow aus Russland kurz vor seinem ersten Olympiasieg. Der Weltmeister hat einen komfortablen Vorsprung von mehr als einer halben Sekunde auf seinen lettischen Rivalen Martins Dukurs.

Dritter ist der Amerikaner Matthew Antoine (+2,26). Der Rückstand des Oberhofers Alexander Kröckel auf Tretjakow beträgt bereits 3,33 Sekunden.

Beide Starter des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD) hatten die harten internen Qualifikationskriterin nicht erfüllt. Aufgrund der guten Perspektive hatte aber der DOSB eine Ausnahmeregelung gelten lassen und Rommel und Kröckel dennoch für Sotschi nominiert.

Der Olympia-Kalender

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung