Cookie-Einstellungen

Tag 5: GOLD! Natürlich wieder GOLD im Rodeln!

Aktualisieren
Uhr

Donnerstag: Rodeln, was sonst?!

Das soll es für heute gewesen sein. Aber wir verabschieden uns natürlich nicht, bevor wir nicht auf Tag 6 geschaut haben. Da können wir das nächste deutsche Rodel-Gold bei der Team-Premiere ganz fest einplanen. Außerdem hoffen wir, dass im Biathlon-Einzel vielleicht doch mal was geht... Und dann wären da noch die ersten Auftritte von Team Canada, der Sbornaja und der US-Boys im Eishockey. Bis dann, macht's gut und einen schönen DFB-Pokal-Abend!

20:17 Uhr

Eishockey: Siege für SWE und SUI!

Schweden besiegt Tschechien mit 4:2, Jaromir Jagr und Co. sind nach dem 0:4 zwar zurück gekommen und bestimmten auch das letzte Drittel, aber sie sind einfach zu spät aufgewacht. Die Schweiz fährt dank des ganz späten Moser-Game-Winners auch den erwarteten Auftaktsieg ein. Ducks-Star Jonas Hiller (21 Saves) feiert einen Shutout.

20:15 Uhr

Eishockey: Die Schweiz trifft!

Unfassbar! Simon Moser schießt die Schweiz gegen Lettland 8 (!) Sekunden vor Ende mit 1:0 in Führung! Der alles überragende Edgar Masalskis (38 Saves) ist geschlagen!

20:05 Uhr

Medaillenspiegel: Ein schönes Bild!

Alle Entscheidungen sind für heute durch. Und ein Blick auf den Medaillenspiegelverrät: Deutschland grüßt mit 6x Gold, 1x Silber und 1x Bronze von der Spitze!

19:44 Uhr

Bronze für Savchenko/Szolkowy!

Die viertbeste Kür reicht für Savchenko/Szolkowy (215.78 Punkte) am Ende immerhin noch für Bronze! Es gibt einen völlig verdienten russischen Doppelsieg: Volosozhar/Trankov holen mit dem besten Kurzprogramm und der besten Kür Gold (236.86 Punkte), Silber schnappen sich Stolbova/Klimov (218.68).

19:41 Uhr

Eiskunstlauf: Savchenko stürzt auch!

Da wirst du doch bekloppt! Sie probieren den Wurfaxel und auch der geht schief, Savchenko stürzt. Eiskunstläuferischer Weltuntergang.

19:38 Uhr

Eiskunstlauf: Szolkowy stürzt!!!!

Szolkowy stürzt beim Einzelsprung! Erschütterung in der SPOX-Redaktion! Gold ist weg!

19:32 Uhr

Halfpipe: Gold für Farrington!

Ein wahnsinnig spannendes Halfpipe-Finale ist vorbei! Kaitlyn Farrington (USA) ist Olympiasiegerin. Silber geht an Torah Bright (AUS), Bronze an Kelly Clark (USA). Hannah Teter (USA), nach dem 1. Run in Führung, geht leer aus.

19:11 Uhr

Eishockey: Die Tschechen kommen!

Huyyyy, jetzt geht plötzlich was für die Tschechen! Marek Zidlicky und Tomas Plekanec sorgen innerhalb von zwei Minuten dafür, dass wir hier wieder ein Eishockey-Spiel haben. Tschechien: 2. Schweden: 4.

19:03 Uhr

Curling: Die nächste Pleite

Die deutschen Curler haben gegen China mit 7:11 verloren. Deutschland steht damit bei 0-4, China bei 4-0. Da geht leider nix mehr für John Jahr und Co.

19:01 Uhr

Eishockey: 4:0 Schweden!

Nach 51 Sekunden im zweiten Drittel markiert Captain Henrik Zetterberg das 3:0, die Tschechen wechseln danach den Keeper, aber Alexander Salak ergeht es auch nicht besser. Erik Karlsson hämmert die Scheibe zum 4:0 rein! Unfassbar, wie die Tschechen hier eingehen.

18:36 Uhr

Eishockey: Drittelpause

Die Schweden gehen mit einer 2:0-Führung in die Drittelpause, da muss deutlich mehr kommen von den Tschechen. Zwischen der Schweiz und Lettland steht es noch 0:0. Hier geht's zum Eishockey-Ticker.

18:25 Uhr

Eishockey: 2:0 Schweden!

Und schon wieder scheppert's! Patrik Berglund erwischt Goalie Jakub Kovar im kurzen Eck und baut die schwedische Führung aus!

18:24 Uhr

Eishockey: Karlsson bekommt den Treffer

Alfredsson war wohl nicht mehr dran beim Schuss von Karlsson, jetzt wird das 1:0 Ottawas Superstar-Defender zugesprochen.

18:20 Uhr

Eishockey: Alfredsson scooooores!

Wir haben das erste Tor im Olympischen Eishockey-Turnier! Die Schweden gehen gegen Tschechien durch Daniel Alfredsson 1:0 in Führung!

18:16 Uhr

Halfpipe: Wer holt Gold bei den Mädels?

Um 18.30 Uhr beginnt auch noch das Finale in der Halfpipe. 12 Damen haben sich qualifiziert. Hier die Startliste:

17 JPN Rana OKADA
18 FRA Mirabelle THOVEX
3 SUI Ursina HALLER
4 CHN Shuang LI
22 CHN Jiayu LIU
21 USA Kaitlyn FARRINGTON
1 FRA Sophie RODRIGUEZ
20 CHN Xuetong CAI
27 USA Hannah TETER
7 ESP Queralt CASTELLET
28 AUS Torah BRIGHT
2 USA Kelly CLARK

18:13 Uhr

Eiskunstlauf: Wende/Wende schwach

Für Maylin und Daniel Wende lief es in der Kür leider gar nicht gut. Sie bleiben 20 Punkte unter ihrer Bestleistung und werden sich vom 12. Platz nicht nach vorne schieben können. Schade. 8 von 16 Paaren haben ihre Kür absolviert, es wird so langsam spannend...

18:00 Uhr

Eishockey: Let the show begin!

Es geht looooooooooooooooooooos! Allle Infos zum Schweden-Tschechien-Spiel gibt's im eigenen Eishockey-Ticker!

17:57 Uhr

Rodeln: Eggert/Benecken sind bedient

Was Toni Eggert vom achten Platz hält? "Wir waren in dieser Saison in jedem Rennen auf dem Treppchen und wenn es darauf ankommt, machen wir so eine Scheiße."

17:54 Uhr

Die Rodel-Dominanz in Zahlen

Noch mal zurück zur wundervollen Sportart Rodeln. Wendl/Arlt haben nebenbei einen Rekord aufgestellt: Nie siegte ein Doppelsitzer in der Geschichte der Winterspiele mit einem größeren Vorsprung - 0,522 Sekunden. Und: Zum ersten Mal seit 1998 in Nagano hat Deutschland im dritten Wettbewerb das dritte Gold gewonnen.

17:49 Uhr

It's all about Gold!

7 deutsche Medaillen, 6 Mal Gold. Passt! Kollege Demireli wirft gerade in den Raum, dass die Türkei ja 6 Teilnehmer in Sotschi hat.

17:35 Uhr

Doppelsitzer: Ganz klare Sache

Wendl/Arlt haben am Ende über fünf Zehntel Vorsprung, das war ähnlich wie bei Felix Loch und Natalie Geisenberger extrem dominant. Glückwunsch, Jungs! Eggert/Benecken liegen am Ende auf Rang 8, die viertbeste Zeit im 2. Run half nach dem verpatzten Auftakt auch nicht mehr viel. Noch mieser lief es für Penz/Fischler. Die Österreicher, nach Run 1 auf Bronze-Kurs, wurden nach einem Katastrophen-Lauf bis ans Ende des Feldes durchgereicht.

17:27 Uhr

Doppelsitzer: GOLD! NATÜRLICH GOLD!!!

Da ist die 6. deutsche Goldmedaille! Tobias Wendl und Tobias Arlt fahren auch im zweiten Lauf Bestzeit und triumphieren überlegen vor den Österreichern Linger/Linger und den Letten Sics/Sics! Dieses Rodeln haben wir in Deutschland einfach so brutal gut drauf... und morgen kommt noch die Team-Staffel, yes!!!

17:09 Uhr

Eiskunstlauf: Kein dreifacher Wurf-Axel

Savchenko/Szolkowy lassen anscheinend den dreifachen Wurf-Axel weg und machen den Dreifach-Salchow. Silber absichern statt Gold angreifen? Wir warten mal ab...

16:57 Uhr

Doppelsitzer: Warten auf das 6. Gold

Während es im Curling weiter bergab geht (China führt nach 3 Ends 5:1), konzentrieren wir uns jetzt auf unsere 6. Goldmedaille. Was soll da schon schief gehen für den Bayern-Express?! 6 der 19 Doppelsitzer haben ihren 2. Lauf absolviert, dauert also noch ein wenig bis zum Gold-Run...

16:54 Uhr

Eishockey: Der Countdown läuft...

Bei mir kribbelt es gerade brutal! Denn um 18 Uhr beginnt der für mich beste Teil der Winterspiele, das Eishockey-Turnier der Männer! Schweden trifft im Bolshoy Ice Dome auf Tschechien, die Schweiz spielt in der Shayba Arena gegen Lettland.

16:31 Uhr

Nussknacker vs. Jesus Christ Superstar

Ab 16.45 Uhr stehen die nächsten beiden Entscheidungen an. Zum einen natürlich der 2. Lauf der Doppelsitzer, zum anderen wird es dann im Iceberg Skating Palace ernst! Kür der Paare! Aliona Savchenko und Robin Szolkowy kommen als 16. und letztes Paar mit ihrer "Nussknacker"-Kür dran, die großen Rivalen Tatiana Volosozhar und Maxim Trankov sind mit Nummer 14 zu "Jesus Christ Superstar" von A.L. Webber an der Reihe. Die ganze Redaktion schaut Eiskunstlauf, gibt es sonst selten. Okay, nie.

16:26 Uhr

Curling: China führt

Geht leider schon wieder bescheiden los beim Curling. 2:0 China.

16:24 Uhr

Eisschnelllauf: Erneutes Gold für Holland!

Die Entscheidung ist gefallen! 4. Goldmedaille für die Niederlande, 4. Goldmedaille im Eisschnelllauf! Stefan Groothuis (1:08.39) ist Olympiasieger über die 1000 Meter, Silber geht an den Kanadier Denny Morrison (1:08.43), Bronze an den nächsten Niederländer, Michel Mulder (1:08.74). Nico Ihle schrammt als Vierter an der Medaille vorbei, Samuel Schwarz wird Fünfter.

16:17 Uhr

Eisschnelllauf: Große Enttäuschung für Davis!

Von wegen Gold für Weltrekordler Shani Davis! Der US-Star reiht sich nur auf Rang 7 ein (1:09.12), damit hätte niemand gerechnet. Groothuis führt vor Morrison und Mulder - Ihle und Schwarz folgen nach ihren starken Leistungen auf den Rängen 4 und 5.

16:11 Uhr

Eisschnelllauf: Ihle schneller als Schwarz

Update: Samuel Schwarz liegt nur noch auf Rang drei, weil Stefan Groothuis (1:08.39) und Nico Ihle (1:08.86) beide schneller waren. Noch 4 Paare kommen...

16:05 Uhr

Eisschnelllauf: Samuel Schwarz führt!!

In der Adler Arena tut sich Großartiges! Samuel Schwarz hat die 1000m gerade in 1:08.89 absolviert! Das bedeutet: Bahnrekord! Er führt mit 0,4 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Mark Tuitert. Klar, Shani Davis und Co. kommen noch, aber das war mal eine Ansage! Wir sind begeistert!

15:58 Uhr

Curling: Jetzt oder nie!

Die deutschen Curler sind jetzt gleich wieder im Einsatz. Nach drei Niederlagen in den ersten drei Spielen sollte mal langsam ein Sieg her... Das Problem: Es geht gegen die bislang ungeschlagenen Chinesen. Mal schauen, was da so geht.

15:48 Uhr

Eishockey: Kanada schlägt USA

Die kanadischen Frauen haben angeführt von einer überragenden Meghan Agosta (2 Tore, 1 Assist) die USA mit 3:2 geschlagen und sich Platz 1 in der Gruppe A gesichert. Beide Teams werden sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im Finale wiedersehen, dann zählt es logischerweise erst richtig.

15:45 Uhr

Doppelsitzer: Schland vor zwei Ösi-Duos

Wendl/Arlt gehen wie erwartet mit einem recht komfortablen Vorsprung in den 2. Lauf (ab 16.45 Uhr) - Silber und Bronze würden Stand jetzt nach Österreich gehen. Hinter Linger/Linger liegen Penz/Fischler auf Rang drei.

15:36 Uhr

Doppelsitzer: Eggert/Benecken patzen!

Was war das denn für ein kapitaler Fahrfehler von unserem zweiten deutschen Doppel! Eggert/Benecken kommen zu spät aus der Kurve und knallen gegen zwei Banden. Nur Rang acht nach 10 Startern, das war es schon mit der Medaille.

15:24 Uhr

Doppelsitzer: Bahnrekord, na klar!

Business as usual! Der Bayern-Express Wendl/Arlt hat im 1. Lauf sofort einen neuen Track Rekord hingeknallt! 49.373! Damit sind sie drei Zehntel schneller als Linger/Linger. Sauber, Jungs!

15:14 Uhr

Schichtwechsel

Eric Frenzel hat meine persönliche Bilanz auf zwei Goldmedaillen aufgebessert - dafür schon mal Danke! Der Kollege Florian Regelmann will jetzt nachlegen. Wo wenn nicht beim Rodeln? Viel Spaß noch, bis dann!

15:12 Uhr

Hart im Nehmen

Sarka Pancochova scheint hart im Nehmen zu sein. Nur drei Tage, nachdem die Tschechin beim Snowboard-Slopestyle so heftig stürzte, dass ihr Helm aufplatzte, ging die 23-Jährige am Mittwoch in der Halfpipe wieder an den Start. "Es fühlt sich nach einer leichten Gehirnerschütterung an", sagte Sharky, die nach dem Crash kurz ohnmächtig war: "Ich hatte wohl Glück, dass der Schnee so weich war."

15:03 Uhr

Eisschnelllauf: Entscheidung über 1000 m

Eben hat der Kampf um Gold, Silber und Bronze begonnen. Aus deutscher Sicht sind Nico Ihle und Samuel Schwarz mit dabei. Wie es ausgeht? Wir werden es Euch berichten!

14:58 Uhr

Rodeln: Wieder Gold für Deutschland?

Tobias Wendl und Tobias Arlt gehen im Doppelsitzer an den Start. Um 15.15 Uhr geht es los. Wieder eine exzellente Chance auf eine deutsche Goldmedaille.

14:55 Uhr

Kanadische Hilfsbereitschaft

Die Hilfsbereitschaft von Justin Wadsworth kennt offenbar selbst im Wettkampf keine Grenzen. Als der kanadische Coach mitansehen musste, wie der russische Langläufer Anton Gafarow nach einem Sturz im Sprint-Halbfinale mit einem kaputten Ski zu kämpfen hatte, reichte ihm Wadsworth kurzerhand Reserveski. So kam Gafarow dann doch noch ins Ziel. "Es war, als würde man ein Tier in einer Falle stecken sehen. Man kann nicht zuschauen und nichts unternehmen", sagte Wadsworth der Zeitung "Toronto Star".

14:50 Uhr

Olympia tut weh

Aber wer ein echter Olympionike ist, der nimmt das mit Humor.

14:48 Uhr

"Ein unbeschreibliches Gefühl"

Eric Frenzel ist nach seinem Olympiasieg in der Nordischen Kombination aus dem Häuschen. "Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, den Traum von Gold wahr gemacht zu haben. Dass es gleich beim ersten Mal geklappt hat, ist unglaublich", sagte er. Hier gibt es den Bericht zu Frenzels Gala

14:35 Uhr

Sprücheklopfer

"Unser Spiel ist um 9 Uhr am Morgen und Jahr ist ziemlich alt. Ein alter Mann am Morgen? Leicht!" (Thomas Ulsrud, Skip der norwegischen Curler, über den deutschen Skip John Jahr (48). Norwegen gewann 8:5).

"Wir gleiten glatt und geschmeidig, die Deutschen gleiten hässlich - aber sie sind schnell." (Rodlerin Tatjana Iwanow, Russland)

14:32 Uhr

Curling: Noch ein paar Ergebnisse

Auch die Frauen waren heute schon aktiv. Die Ergebnisse: China - USA 7:4, Schweden - Südkorea 7:4, Japan - Russland 8:4, Kanada - Großbritannien 9:6.

14:28 Uhr

Snowboard: Clark setzt Ausrufezeichen

Kelly Clark hat in der Halfpipe-Qualifikation für die Finalläufe das erste große Ausrufezeichen gesetzt. Die 30-jährige Amerikaner stellte im zweiten Durchgang mit 95,00 Punkten den Bestwert aller 27 Fahrerinnen auf und zog souverän in die Endläufe ein. Auch die australische Allrounderin Torah Bright überzeugte und steht bereits im Finale. Die 27-Jährige, Siebte des Slopestyle-Wettbewerbs, kam in ihrem starken ersten Lauf auf 93,00 Zähler und lag damit hinter der Spanierin Queralt Castellet (93,35) auf Platz drei.

14:16 Uhr

Biathlon: Müssiggang vor Rücktritt

Uwe Müssiggang wird am Saisonende voraussichtlich vom Amt des Chef-Bundestrainers zurücktreten. "Ich denke, in dieser Funktion werde ich in keinem Fall mehr sein, es wird sich auch bei mir eine Veränderung einstellen", sagte Müssiggang der "Welt": "Wir haben uns im Verband noch nicht darüber unterhalten, wollten erst die Winterspiele und dann das Saisonende abwarten, danach zusammenkommen und weitersehen." Hier gibt's den Bericht

14:14 Uhr

Langlauf: Klassikrennen ohne Herrmann

Ohne Sprinterin Denise Herrmann geht das deutsche Frauen-Team am Donnerstag in das Klassikrennen über zehn Kilometer. Bundestrainer Frank Ullrich nominierte Nicole Fessel, Katrin Zeller und Steffi Böhler.

14:10 Uhr

Sommer, Sonne, Winterspiele

Die deutschen Biathleten lassen es sich gut gehen.

14:08 Uhr

Medaillenspiegel: Deutschland führt

Dank Frenzels Triumph hat das deutsche Team nun fünf Mal Gold auf dem Konto. Das bedeutet Platz eins im Medaillenspiegel. Hier gibt's den gesamten Medaillenspiegel

14:01 Uhr

Nord. Kombi.: Eric, du Teufelskerl!

Sensationelle Vorstellung von Eric Frenzel, der den Japaner Akito Watabe im Einzel-Wettbewerb im RusSki Gorki Center mit einem Vorsprung von 4,2 Sekunden auf Rang zwei verweist. Bronze ging an den Norweger Magnus Krog. Sechster wurde Johannes Rydzek, auf den Plätzen acht und neun landeten Fabian Rießle und Tino Edelmann.

13:55 Uhr

Nordische Kombi: GOOOOOLD!!!!!!!!!!!

Eric Frenzel hat es geschafft! Er holt vor Watabe Gold. Es ist die fünfte Goldmedaille für Deutschland.

13:53 Uhr

Nordische Kombination: Zweikampf!!!

Das dürfte für die Verfolger nichts mehr werden. Es geht also Mann gegen Mann - Frenzel vs. Watabe.

13:48 Uhr

Nordische Kombination: Ist das spannend!!!!

Die Verfolgergruppe ist nur noch 12 Sekunden hinter Frenzel und Watabe. Der Deutsche und der Japaner wechseln sich bei der Führungsarbeit ab - noch 2,5 Kilometer.

13:42 Uhr

Nordische Kombination: Der Druck wächst

Watabe ist direkt vor Frenzel. Das Feld hinter dem Führungsduo macht mächtig Dampf, der Rückstand beträgt keine 20 Sekunden mehr. Die Hälfte des Rennens ist um.

13:37 Uhr

Nordische Kombination: Gut zwei Kilometer rum

Der Japaner Akito Watabe sitzt Eric Frenzel im Nacken, die sechs Sekunden Vorsprung sind weg. Das war aber so auch durchaus zu erwarten. Kein Grund zur Panik also.

13:29 Uhr

Nordische Kombination: Auf geht's, Eric!

Der Wettkampf läuft, Eric Frenzel düst los. Kann er seinen Vorsprung aus dem Springen im Langlauf verteidigen? Hier geht's zum LIVE-TICKER

13:25 Uhr

Skeleton: Deutsche im Abschlusstraining stark

Die deutschen Teilnehmer haben auch beim Abschlusstraining überzeugt. Alexander Kröckel belegte in den zwei letzten Testläufen die Plätze zwei und drei, während Sophia Griebel den letzten Durchgang sogar für sich entschieden und davor Dritte geworden war. Allerdings hatten bei den Frauen die meisten Topfavoritinnen das Training am Mittwoch ausgelassen.

13:09 Uhr

Die Ruhe vor dem Gold-Lauf?

Derzeit ist in Sotschi nicht sonderlich viel geboten. Es dauert aber ja nicht mehr lange, bis Frenzel endlich an der Reihe ist. Also: Nochmal durchschnaufen, dann Daumen drücken.

12:56 Uhr

Skispringen: Verhaltene Vogt-Party

Carina Vogt holte am Dienstag überraschend Gold. Die anschließende Feier ist trotzdem nicht ausgeartet. "Der ganze Tag gestern war sehr lange. Deshalb haben wir nur noch kurz angestoßen, dann bin ich ins Bett", sagte Vogt zu "Sport1".

12:50 Uhr

Nordische Kombination: Noch 40 Minuten

Dann kommt es zum Showdown für Eric Frenzel über 10 km im Langlauf. Gibt es die fünfte Goldmedaille für Deutschland? Hier könnt Ihr das große Finale im LIVE-TICKER verfolgen

12:39 Uhr

Drei Jahre Haft für Umweltaktivist

Russland dürfte sich als Olympia-Gastgeber erneut den Zorn der Menschenrechts-Organisationen zugezogen haben. Aktivist Jewgeni Witischko, der Umweltzerstörungen in Sotschi durch die Winterspiele anprangerte, wurde von einem Gericht in der südrussischen Stadt Krasnodar zu drei Jahren Haft in einer Strafkolonie verurteilt.

12:33 Uhr

Eisschnelllauf: 1500 m ohne Kramer

Sven Kramer wird am Samstag nicht über 1500 m starten. Dies teilte der Niederländer, der am Wochenende Gold über 5000 m gewonnen hatte, via "Twitter" mit. "Das ist eine sehr schwere Entscheidung. Aber ich will mich für die 10.000 m und die Teamverfolgung schonen", so Kramer. Stattdessen wird Jan Blokhuijsen, Zweiter über 5000 m, Kramers Platz einnehmen.

12:18 Uhr

Langlauf: Northug verzichtet

Der formschwache zweimalige Olympiasieger Petter Northug verzichtet auf einen Start im 15-km-Rennen am Freitag. Das teilte das norwegische Team mit. Der 28-jährige Northug will stattdessen Kräfte für das Staffelrennen am Sonntag sparen. "Der Akku lässt sich am besten aufladen, wenn wir es etwas langsamer angehen lassen", sagte Norwegens Trainer Trond Nystad. Northug hatte den Skiathlon bei den Winterspielen nur mit dem 17. Platz abgeschlossen, im Sprint war er im Halbfinale ausgeschieden.

12:18 Uhr

Eishockey: Finnland siegt

Da hab ich noch ein Ergebnis von den Frauen. Finnland setzt sich gegen die Schweiz mit 4:3 durch.

12:11 Uhr

Winterspiele???

Nach wie vor ein Bild, an das man sich gewöhnen muss. Während in Sotschi die Winterspiele steigen, zieht es so manchen zur Abkühlung ins Schwarze Meer.

12:07 Uhr

"Ein Hund ist er schon"

"Das war ein sehr ordentlicher Sprung, damit kann ich sehr zufrieden sein. Ich musste mein System finden, das hat bestens geklappt", sagte Eric Frenzel nach dem Springen in der Nordischen Kombination. Bundestrainer Hermann Weinbuch meinte: "Ein Hund ist er schon, dass er so einen raushaut. Aber es ist bei den geringen Anständen noch nichts gewonnen. Das wird spannend, ich bin richtig nervös."

11:58 Uhr

Dopingkontrolle sorgt für Wirbel

Am Abend vor der Abfahrt wurde Elisabeth Görgl um exakt 22.55 Uhr zur Dopingkontrolle gebeten. Das Österreichische Olympische Comite hat deshalb schriftlich Beschwerde beim IOC eingelegt. "Wir unterstützen den Kampf gegen Doping zu 100 Prozent. Aber diese späte Kontrolle, in der Nacht vor dem Wettkampf, geht entschieden zu weit. Der Vorfall war für Elisabeth sicher eine Störung der Wettkampfvorbereitung", sagte Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schobersberger, der das Ärzteteam der Österreicher in Sotschi leitet.

11:45 Uhr

Nordische Kombination: Entscheidung um 13.30 Uhr

Eric Frenzel greift nach Gold. Um 13.30 Uhr geht es mit dem Langlauf weiter. Die Entscheidung im LIVE-TICKER

11:25 Uhr

Snowboard: Drei Medaillen als Ziel

Die deutschen Snowboarder haben sich in Sotschi drei Medaillen als Ziel gesetzt. "Das war unser Ergebnis bei der Weltmeisterschaft. Unsere Perspektive ist es, diese Erfolge zu wiederholen", sagte Verbandspräsident Hanns-Michael Hölz bei einer Pressekonferenz im Deutschen Haus.

11:23 Uhr

Nordische Kombination: Frenzel auf Goldkurs

Sauber! Eric Frenzel steuert im Wettbewerb von der Normalschanze auf Gold-Kurs. Der 25-Jährige liegt nach einem Sprung auf 103,0 Meter in Führung und geht mit sechs Sekunden Vorsprung auf den Japaner Akito Watabe in den abschließenden 10-km-Langlauf am Nachmittag. Tino Edelmann (98,0 m) hat auf dem fünften Rang mit 30 Sekunden Rückstand auf Frenzel ebenfalls noch gute Medaillenchancen, Johannes Rydzek (+0:41) liegt auf dem zwölften Platz und Fabian Rießle (+1:00) ist 19.

11:17 Uhr

Adebayor soll Togo helfen

Erstmals ist Togo mit zwei Athleten bei Winterspielen vertreten. Die Afrikaner hoffen auf die Unterstützung ihres berühmtesten Sportlers.

11:01 Uhr

Nordische Kombination: Klimov in Führung

Eric Frenzel war von der Normalschanze noch nicht an der Reihe. Aktuell liegt der Russe Evgeniy Klimov in Führung. Zweiter ist Taihei Kato aus Japan. Hier geht's zum LIVE-TICKER

10:55 Uhr

Kulturprogramm kommt an

Russische Folklore, Rock-Konzerte, Ballett-Vorführungen: Das Kulturprogramm in Sotschi will abseits der sportlichen Wettkämpfe mit einem vielfältigen Angebot unterhalten. Bislang verfolgten 410.000 Besucher die Shows. "5000 Artisten und Künstler aus ganz Russland werden bei den Spielen die Kultur unseres Landes vorstellen", sagte Anna Pisarskaya, im OK für Kultur zuständig.

10:40 Uhr

Eishockey: Männer-Wettbewerb beginnt

Heute geht in Sotschi auch endlich das Turnier der Männer los - mit zwei Partien. Um 18 Uhr trifft Tschechien auf Schweden, anschließend bekommt es die Schweiz mit Lettland zu tun. Kanada (gegen Norwegen) und die USA (gegen die Slowakei) greifen am Donnerstag ins Geschehen ein.

10:23 Uhr

Medaillenspiegel: Schweiz klettert

Zwei Medaillen gab es für die Schweizer in der Abfahrt der Frauen - das macht Platz fünf. In Führung liegt nach wie vor Norwegen. Hier gibt es den gesamten Medaillenspiegel

10:18 Uhr

Nordische Kombination: Hoffen auf Frenzel

Um 10.30 Uhr beginnt die Nordische Kombination mit dem Springen von der Normalschanze. Eric Frenzel ist einer der Kandidaten für die Goldmedaille. Hier geht's zum LIVE-TICKER

10:14 Uhr

Goldkuss für den Schnee

Tina Maze holt sich Gold in der Abfahrt. Die Slowenin weiß, wem sie auch zu danken hat.

10:05 Uhr

Rodeln: IOC gedenkt Kumaritaschwili

Das IOC hat im kleinen Rahmen an den bei den Olympischen Winterspielen von Vancouver 2010 verstorbenen Rennrodler Nodar Kumaritaschwili erinnert. Gemeinsam mit dem Rodel-Weltverband FIL legte das IOC am Mittwoch in Whistler an der Bahn von 2010 Blumen nieder. "Unser Präsident Thomas Bach hat zudem in der Frühsitzung eine Schweigeminute abgehalten", erklärte IOC-Sprecher Mark Adams.

09:49 Uhr

Höfl-Riesch: "Schon eine Enttäuschung"

Nach Platz 13 in der Abfahrt ist Maria Höfl-Riesch logischerweise nicht sonderlich glücklich: "Das ist schon eine Enttäuschung. Aber ich bin einfach nicht gut genug gefahren."

09:47 Uhr

Curling: Bundestrainer hadert

Nach der 5:8-Niederlage gegen Norwegen ärgert sich Bundestrainer Martin Beiser ein wenig: "Am Ende hat leider wieder dieser Tick gefehlt. Wir müssen es mal schaffen, zwei gleichwertig gute Hälften zu spielen. Hier ist jeder Gegner stark, da bekommt man nichts geschenkt."

09:35 Uhr

Abfahrt: Zum achten Mal zwei Goldmedaillen

Bei Olympia in Sotschi wurden zum achten Mal in der Geschichte der Winterspiele zwei Goldmedaillen in einer Entscheidung vergeben. In der Abfahrt siegten die Slowenin Tina Maze und die Schweizerin Dominique Gisin zeitgleich in 1:41,57 Minuten.

09:31 Uhr

Curling: Siege für USA und China

Die deutsche Mannschaft hat gegen Norwegen die dritte Pleite im dritten Spiel kassiert. Es waren auch weitere Teams im Einsatz. Hier die Ergebnisse: USA - Dänemark 9:5, China - Schweiz 5:4.

09:25 Uhr

Biathlon: Neuner optimistisch

Magdalena Neuner rechnet in Sotschi fest mit einer erfolgreichen zweiten Olympiahälfte für die kriselnden deutschen Biathleten. "Jeder hat nach Neujahr gesehen, dass da wirklich Potenzial in der Mannschaft steckt", sagte die 27-Jährige der "ARD": "Simon Schempp hat gewonnen, Andrea Henkel hat tolle Rennen gemacht, in den Staffeln waren sie super. Ich glaube, es gibt jeden Grund, um optimistisch zu sein."

09:20 Uhr

Abfahrt: Rang 13 für Höfl-Riesch

So, jetzt stehen auch die genauen Platzierungen der deutschen Fahrerinnen fest. Maria Höfl-Riesch wird mit einem Rückstand von 1,17 Sekunden 13., Viktoria Rebensburg belegt den 15. Platz.

09:11 Uhr

Abfahrt: WAHNSINN! Gold an Maze und Gisin

Tina Maze aus Slowenien und Dominique Gisin aus der Schweiz teilen sich mit der gleichen Zeit von in 1:41,57 Minuten Platz eins in der Abfahrt. Dies hat es bei den Alpinen zuvor noch nie gegeben. Die Schweizerin Lara Gut sicherte sich Bronze.

08:58 Uhr

Abfahrt: Gisin und Maze weiterhin an der Spitze

Dominique Gisin aus der Schweiz und die Slowenin Tina Maze liegen weiterhin zeitgleich an der Spitze. Dahinter folgt derzeit Gisins Landsmännin Lara Gut.

08:52 Uhr

Curling: Dritte Pleite für Deutschland

Drittes Spiel, dritte Pleite: Lange halten die Deutschen gegen Norwegen gut mit, vor dem zehnten End steht es 5:5. Doch dann läuft es für die Norweger, die mit 8:5 gewinnen.

08:49 Uhr

Abfahrt: Maze und Gisin zeitgleich

Unfassbar, was sich hier abspielt. Gisin und Tina Maze legen beide die genau gleiche Zeit hin. Es sieht so aus, als würden heute in der Abfahrt zwei Goldmedaillen vergeben.

08:47 Uhr

Abfahrt: Höfl-Riesch weit zurück

Schade, das war nix! Maria Höfl-Riesch hat einen deutlichen Rückstand und muss sich zwischenzeitlich mit Rang neun begnügen.

08:40 Uhr

Abfahrt: Auf geht's, Maria!

Nach wie vor führt Dominique Gisin aus der Schweiz. Jetzt kommt noch Elisabeth Görgl, dann ist Maria Höfl-Riesch an der Reihe. Gibt es noch eine Medaille für die Deutsche? Hier geht's zum LIVE-TICKER

08:35 Uhr

Curling: Sauber, Jungs!

Die deutschen Curler machen im neunten End aus einem 3:5-Rückstand ein 5:5. Jetzt haben wir den gleichen Krimi wie gestern gegen Großbritannien. Bitte diesmal mit einem besseren Ausgang aus deutscher Sicht.

08:30 Uhr

Frankreich feiert seine Helden

SPOX ist bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi vor Ort - im 6. Teil im französischen Haus. Dort wurde vor allem Martin Fourcade, der im Biathlon in der Verfolgung Gold gewann, gebührend gefeiert. Auch der deutsche Simon Schempp lieferte eine starke Leistung ab.

08:28 Uhr

Abfahrt: Gisin in Führung

12 Fahrerinnen sind unten. Dominique Gisin aus der Schweiz führt vor Daniela Merighetti aus Italien. Rebensburg ist mittlerweile auf Rang acht abgerutscht.

08:24 Uhr

Rodeln: Hüfner erneuert Kritik

Tatjana Hüfner hat ihre harte Kritik an den Verbandsstrukturen erneuert. Der BSD wies derweil die Vorwürfe und die Spekulationen, es gebe intern immer noch einen schwelenden Ost-West-Konflikt, zurück. "Wir werden am Ende der Saison darüber reden, aber so lange ich dabei bin, hat es bei den Frauen immer einen gewissen Zickenkrieg gegeben", sagte BSD-Präsident Andreas Trautvetter. Für Hüfner liegen die Probleme aber woanders. "Es gab verschiedene Situationen, in denen es mir nicht leicht gemacht wurde. Es gibt vor allem in Personalfragen einen großen Verbesserungsbedarf. Denjenigen, die nicht aus Berchtesgaden kommen, wird es schwer gemacht", sagte Hüfner. Hier gibt's die News

08:12 Uhr

Abfahrt: Übler Sturz

Die Französin Marie Marchand-Arvier stürzt und schlittert in den Fangzaun. Nach wenigen Sekunden steht sie wieder auf. Es scheint glücklicherweise nichts weiter passiert zu sein.

08:09 Uhr

Abfahrt: Rebensburg eher mäßig

Viktoria Rebensburg beginnt ganz ordentlich, verliert dann aber immer mehr. Letztlich kommt sie nach 1:42.76 Minuten ins Ziel. Das macht nach drei Fahrerinnen Rang zwei hinter Fabienne Suter aus der Schweiz.

08:00 Uhr

Abfahrt: Gleich geht's los

Wir drücken Maria Höfl-Riesch die Daumen. Sie hat die Startnummer 20. Auch Viktoria Rebensburg ist mit dabei. Sie hat die Startnummer 3. Hier geht's zum LIVE-TICKER

07:57 Uhr

Curling: Deutschland 3:5 zurück

Glück gehabt! Die Norweger hätten mit dem letzten Versuch im siebten End zwei Steine schreiben können. Das misslingt haarscharf - das deutsche Team läuft damit immerhin "nur" einem 3:5-Rückstand hinterher.

07:37 Uhr

Curling: Deutsches Team schreibt zwei Steine

Wichtig, wichtig, wichtig! Deutschland entscheidet das sechste End mit 2:0 für sich. Die Norweger liegen damit nur noch mit 4:3 in Führung. Geht da noch was?

07:24 Uhr

Medaillenspiegel: Platz drei für Deutschland

Drei deutsche Medaillen gab es am Dienstag - das macht mit insgesamt vier Goldmedaillen Platz drei. Erster ist Norwegen, das insgesamt bereits elf Medaillen auf dem Konto hat, vor Kanada. Hier gibt es den gesamten Medaillenspiegel

07:20 Uhr

Curling: 1:4-Rückstand

Puh, das läuft jetzt aber mies. Die deutschen Curler verlieren das fünfte End mit 0:2, damit führen die Norweger bereits mit 4:1. Die Skandinavier leisten sich bisher einfach keine Schwäche - im Gegensatz zu Jahr und seinen Mannen.

07:11 Uhr

"Carina, du coole Socke"

Erstmals ist Frauen-Skispringen im olympischen Programm - und gleich ging Gold völlig überraschend nach Deutschland. Carina Vogt wurde nach ihrem Coup überschwänglich gefeiert. "Der absolute Wahnsinn. Glückwunsch zur Goldmedaille, sensationell. Viel Spaß beim Feiern", schrieb Ex-Skispringer Sven Hannawald via "Twitter". Und Skirennläufer Felix Neureuther jubelte: "Carina Vogt, du coole Socke."

07:06 Uhr

Abfahrt: Was geht für Höfl-Riesch?

Um 8 Uhr geht Maria Höfl-Riesch in der Abfahrt an den Start. In der Super-Kombi hat die 29-Jährige Gold geholt, sie kann also locker an die Aufgabe herangehen. Obwohl die Piste in Sotschi nicht einfach ist, meinte Höfl-Riesch: "Ich denke, dass ich weiß, wie ich sie fahren muss." Hier geht's zum LIVE-TICKER

06:59 Uhr

Curling: Der Modus

Zehn Teams sind bei den Herren dabei, jeder spielt in der Vorrunde gegen jeden. Die vier bestplatzierten Mannschaften ziehen in das Halbfinale ein.

06:56 Uhr

Curling: Es sieht etwas besser aus

Das vierte End ist vorbei, Deutschland hat endlich den ersten Stein geschrieben. Norwegen führt noch immer, allerdings nur noch mit 2:1.

06:41 Uhr

Schwacher Start, tolles Ende

Was war das gestern aus deutscher Sicht für ein Tag in Sotschi? Zunächst gab es mit Freestyle-Teenie Lisa Zimmermann (Aus in der Slopestyle-Quali), Langläuferin Denise Herrmann (Aus im Sprint-Halbfinale) und Eisschnellläuferin Jenny Wolf (nur Rang sechs über 500 m) einige Enttäuschungen zu verkraften. Doch dann räumten die Rodlerinnen Natalie Geisenberger (Gold) und Tatjana Hüfner (Silber) ab. Zudem wurde Carina Vogt sensationell Olympiasiegerin im Skispringen. Alles zum Dienstag gibt's in Olympia kompakt

06:31 Uhr

Curling: Jahr & Co. schon wieder auf dem Eis

8:11 gegen Kanada, 6:7 gegen Großbritannien: Die deutsche Mannschaft um Skip John Jahr hat die ersten beiden Partien trotz guter Leistungen verloren. Derzeit bestreitet das Team sein drittes Match. Gegner ist Norwegen, nach dem zweiten End liegt Deutschland mit 0:2 zurück.

06:25 Uhr

Der deutsche Mittwoch?

An Tag 5 in Sotschi stehen die deutschen Medaillenchancen exzellent. Das muss krachen! Maria Höfl-Riesch in der Abfahrt, Eric Frenzel in der Nord. Kombination, der Bayern-Express Wendl/Arlt bei den Doppelsitzern und Savchenko/Szolkowy im Paarlauf - wie wär's mit 3-4x Gold?!

Hier noch mal ein Überblick über alle 6 Entscheidungen des Tages:

8 Uhr: Abfahrt, Frauen (Maria Höfl-Riesch)

10.30/13.30 Uhr: Nord. Kombination/Normalschanze (Eric Frenzel, Johannes Rydzek, Tino Edelmann, Fabian Rießle)

15 Uhr: Eisschnelllauf/1000 m, Männer (Nico Ihle, Samuel Schwarz)

15.15/16.45 Uhr: Rodeln/Doppelsitzer (Tobias Wendl/Tobias Arlt, Toni Eggert/Sascha Benecken)

16.45 Uhr: Eiskunstlauf/Paare (Aljona Savechenko/Robin Szolkowy, Maylin Wende/Daniel Wende)

18.30 Uhr: Snowboard/Halfpipe, Frauen

06:23 Uhr

Guten Morgen!

Moin allerseits. Auch wenn es doch noch sehr früh ist: Der fünfte Tag in Sotschi hat es in sich, wir haben also keine Zeit zu verlieren. Los geht's! Viel Spaß!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung