Cookie-Einstellungen
Olympia

Vierter Olympia-Dopingfall

SID
Vitalijs Pavlovs hat bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi für den vierten Dopingfall gesorgt
© getty

Der lettische Eishockey-Spieler Vitalijs Pavlovs hat bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi für den vierten Dopingfall gesorgt

Die Proben des Spielers wiesen Spuren des verbotenen Stimulans Methylhexanamin auf. Pavlovs wurde mit sofortiger Wirkung von den Spielen ausgeschlossen. Vor dem Balten waren die deutsche Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle, bei der die gleiche Substanz nachgewiesen wurde, sowie ein italienischer Bobfahrer und eine ukrainische Langläuferin als Dopingsünder überführt worden.

Der Medaillenspiegel im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung