Cookie-Einstellungen
Olympia

Massenstart ohne Juniorin Preuß

SID
Franziska Preuß wird nicht am Massenstart teilnehmen
© getty

Der Biathlon-Massenstart der Frauen findet ohne Juniorin Franziska Preuß statt. Die 19-Jährige aus Haag soll mit Blick auf das abschließende Staffelrennen am Freitag geschont werden. Das teilte Sprecher Stefan Schwarzbach vom DSV am Montag in Krasnaja Poljana mit.

Die Jüngste in der Mannschaft der deutschen Skijägerinnen war am Freitag im Einzel von den Trainern aus dem Rennen genommen worden, nachdem sie sich bei den ersten zwei Schießeinlagen fünf Fehler geleistet hatte. Anschließend weinte die Bayerin bittere Tränen und verließ völlig aufgelöst das Stadion. Frauen-Bundestrainer Gerald Hönig bezeichnete es anschließend als Fehler, Preuß in diesem Rennen eingesetzt zu haben.

Der DSV wird im Wettkampf über 12,5 km (ab 15.45 Uhr im LIVE-TICKER) von der achtmaligen Weltmeisterin Andrea Henkel , Evi Sachenbacher-Stehle und Franziska Hildebrand vertreten werden. Laura Dahlmeier hatte sich nicht für den Massenstart qualifiziert.

Ob das Rennen wie geplant durchgeführt werden kann, ist noch unklar. Starker Nebel macht den Veranstaltern in den Bergen über Sotschi zu schaffen. Das Männerrennen musste am Sonntag bereits abgesagt und am Montagvormittag erneut verschoben werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung