Cookie-Einstellungen
Olympia

Drohbriefe an Schild und Flock

SID
Ski-Alpin-Star Marlies Schild und Skeletonfahrerin Janine Flock bekommen in Sotschi eigene Sicherheitsbeamte
© getty

Österreichs alpine Goldhoffnung Marlies Schild sowie Skeletonfahrerin Janine Flock haben wenige Tage vor Beginn der 22. Olympischen Winterspiele in Sotschi offenbar Drohbriefe erhalten.

Karl-Heinz Grundböck, der Sprecher des österreichischen Innenministeriums, sagte der französischen Nachrichtenagentur AFP am Dienstag: "Das Nationale Olympische Komitee für Österreich hat anonyme Briefe erhalten, die Drohungen gegen zwei österreichische Athleten enthielten. Die Angelegenheit wird untersucht."

Namen nannte Grundböck nicht. Österreichs Nachrichtenagentur APA und die Kronenzeitung teilten jedoch mit, dass es sich bei den beiden Sportlerinnen um Schild und Flock handele.

Österreich entsendet ein 133-köpfiges Aufgebot nach Sotschi. Marlies Schild gilt im Slalom als große Rivalin von Weltmeisterin Mikaela Shiffrin (USA) und Vancouver-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch. Das Austria-Team wird bei den Winterspielen von vier eigenen Sicherheitsbeamten zusätzlich geschützt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung