Cookie-Einstellungen
Olympia

"Hat mich sehr, sehr bewegt"

SID
Die Ukrainerinnen nach ihrem Sieg
© getty

IOC-Präsident Thomas Bach hat den Sieg der ukrainischen Frauenstaffel im Biathlon am Freitag als "großen olympischen Moment" bezeichnet.

Im Gespräch mit dem ZDF hob der 60-Jährige auch die Entscheidung der ukrainischen Skirennläuferin Bogdana Mazozka hervor, die ihre Teilnahme am Slalom aus Protest am ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch zwar abgesagt, aber von einer vorzeitigen Abreise aus Sotschi abgesehen hatte.

"Das hat mich sehr, sehr bewegt, dass die Athletin gesagt hat, sie fühle sich nicht in der Lage, am Wettkampf teilzunehmen, sich solidarisch mit ihrer Mannschaft erklärt hat. Und dass diese Mannschaft dann hinterher die Biathlon-Staffel gewinnt - das war ein großer olympischer Moment", sagte Bach: "Stellen Sie sich vor, das ukrainische Team wäre hier auseinander gebrochen? Welche politische Botschaft das an die Weltöffentlichkeit und in die Ukraine hinein gesendet hätte?"

Zudem hob Bach die "großartigen Bedingungen für die Athleten" hervor. "Sie waren alle überaus glücklich mit den Wettkampfstätten, überaus glücklich mit den olympischen Dörfern und extrem glücklich mit der Nähe der olympischen Dörfern zu den Wettkampfstätten", sagte Bach.

Der Medaillenspiegel in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung