Cookie-Einstellungen
Olympia

Hambüchen erreicht vier Einzel-Finals

SID
Olympia, Peking, Turnen, Fabian Hambüchen
© DPA

Peking - Weltmeister Fabian Hambüchen hat mit einer Glanzleistung das Olympia-Finale am Reck erreicht.

Zum Auftakt der olympischen Turn-Wettbewerbe zog der Top-Favorit mit dem Spitzenwert von 16,20 Punkten in das Finale ein.

Auch am Boden (15,800) und am Barren (16,050) gelang dem 20-jährigen Wetzlarer der Sprung in die Medaillenkämpfe.

Zugleich führte der Weltmeister das deutsche Team mit Platz 5 in das Mannschafts-Finale am Dienstag.

Als Zweiter des Vorkampfes (92,425 Punkte) darf er sich trotz verpatzter Seitpferd-Übung berechtigte Hoffnungen auf die erste deutsche Mehrkampfmedaille seit 72 Jahren machen.

Werbung
Werbung