Olympia

IOC: Samaranch und Erdener Vize-Präsidenten

SID
Beim IOC wurden die neuen Vizepräsidenten gewählt

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat Juan Antonio Samaranch (Spanien) und Ugur Erdener (Türkei) zu seinen neuen Vize-Präsidenten gewählt. Der Spanier, Sohn des früheren IOC-Präsidenten Juan Antonio Samaranch, wurde zum ersten Vize-Präsidenten bestimmt.

Erdener übernahm das Amt des zweiten Vertreters.

Zudem wählte das IOC zum Abschluss seiner 129. Session in Rio sieben neue Mitglieder in die Exekutive, die "Regierung" der Organisation. Dazu zählen der frühere Stabhochsprung-Weltrekordler Sergej Bubka (Ukraine), Gian Franco Kasper (Schweiz/Vertreter der Wintersportverbände AIOWF), Patrick Hickey (Irland/Vertreter der Nationalen Olympischen Komitees ANOC), Wu Ching-Kuo (Taiwan/Vertreter der Sommersportverbände ASOIF), Angela Ruggiero (USA/Vertreterin der Athleten-Kommission AC), Willi Kaltschmitt (Guatemala) und Ser Miang Ng (China).

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung